Get Even More Visitors To Your Blog, Upgrade To A Business Listing >>

Flüge günstig buchen – 24 unschlagbare Tipps vom Reiseblogger

Kennt ihr das auch? Ihr plant eure nächste große Reise und das erste, was euch in den Sinn kommt, ist: „Wie finde ich nur einen günstigen Flug?“

Als passionierter Reiseblogger und Weltenbummler kenne ich dieses Dilemma nur zu gut. Vom spontanen Pressetrip auf die Seychellen bis hin zu gut geplanten Abenteuern in den Straßen von Lissabon – die Suche nach dem perfekten Flug ist immer eine spannende Herausforderung.

Aber keine Sorge, ich habe im Laufe meiner Reisen einige unschlagbare Tipps und Tricks gesammelt. In meinem neuesten Artikel teile ich meine persönlichen Geheimnisse und Erfahrungen, wie ihr bei eurer nächsten Flugbuchung ordentlich Geld sparen könnt.



Wie man am Besten günstige Flüge findet

1. Flüge im Voraus buchen, aber nicht zu früh

Bucht eure Flüge ruhig im Voraus, aber nicht zu früh. Während zu frühes Buchen oft teurer ist, da Airlines ihre besten Deals noch nicht rausgehauen haben, können Last-Minute-Buchungen ebenfalls ins Geld gehen. Der perfekte Zeitpunkt?

Für Europaflüge ca. 2-3 Monate vor Abflug, für Langstreckenflüge 4-6 Monate im Voraus.

Und immer schön wachsam bleiben – gute Angebote warten nicht ewig! Der alljährliche Prime Day oder der Black Friday am letzten Freitag im November ist das beste Beispiel dafür.

2. Flugsuchmaschinen nutzen

Nutzt verschiedene Flugsuchmaschinen für eure Recherche um das Meiste aus eurem Reisebudget heraus zu holen.

Jede dieser Metasuchmaschinen hat ihre eigenen Deals und manchmal findet ihr auf der einen ein Schnäppchen, das auf der anderen nicht auftaucht. Vergleicht ruhig zwischen Seiten wie Fluege.de*, Skyscanner, Google Flights oder Kayak. So bekommt ihr einen umfassenden Überblick über die besten Angebote und Preise.

Und wer weiß, vielleicht stoßt ihr dabei auf ein lohnenswertes Ziel, welches ihr vorher gar nicht auf dem Schirm hattet!


3. Flexible Reisedaten und Zeiten bei der Flugbuchung

Seid flexibel bei euren Reisedaten. Fliegen an einem Dienstag oder Mittwoch kann oft deutlich günstiger sein als am Wochenende. Warum? Weil die meisten Reisenden am Wochenende unterwegs sind. Ein kleiner Wechsel im Abflugtag kann meist den Preis erheblich senken.

Auch die Flugzeit spielt eine Rolle – frühe Morgenflüge oder späte Abendflüge sind oft günstiger. Insbesondere Langstreckenflüge finde ich über Nacht wesentlich entspannter. Flexibilität zahlt sich aus!

Flug günstig buchen mit der Flugsuchmaschine Skyscanner. (© Postmodern Studio / stock.adobe.com)

4. Preisalarme der Flugsuchmaschinen nutzen

Setzt Preisalarme auf euren Lieblings-Flugsuchmaschinen. So werdet ihr automatisch informiert, wenn die Preise für eure gwünschten Flugverbindungen fallen. Das spart nicht nur Geld, sondern auch die ständige Suche und den Stress, das beste Angebot zu verpassen.

Einfach Flugziel und Reisedaten eingeben, Alarm aktivieren und entspannt zurücklehnen. Sobald es günstiger wird, klingelt’s in eurem Postfach!

Hier sind vier ausgewählte Flugsuchmaschinen, bei denen man einen Preisalarm einstellen kann:

  • https://www.skyscanner.de/
  • https://www.kayak.de/
  • https://www.swoodoo.com/
  • https://www.momondo.de/

5. Verschiedene Flughäfen berücksichtigen

Vergleicht die Preise von unterschiedlichen Flughäfen in Eurer Nähe und in der Nähe eures Zielortes.

Manchmal sind Flüge von und zu kleineren oder weniger bekannten Flughäfen in der gleichen Region deutlich günstiger. Das kann besonders bei internationalen Flügen eine Menge sparen.

6. Nebensaison nutzen und Stoßzeiten meiden

Meidet die Hochsaison und Ferienzeiten! In diesen Phasen schießen die Flugpreise in die Höhe.

Wenn ihr außerhalb dieser Stoßzeiten reist, könnt ihr ordentlich Geld sparen. Neben dem finanziellen Vorteil genießt ihr euren Urlaub ohne den üblichen Touristenrummel.

Flexibilität ist hier das A und O, damit erlebt ihr eure Traumziele entspannter und günstiger!

7. Preise beim Flug buchen direkt auf Airline-Webseiten vergleichen

Schaut nach der Flugsuche auf Vergleichsportalen auch direkt auf den Webseiten der Airlines.

Oft findet ihr dort spezielle Angebote oder Tarife, die auf den großen Portalen nicht gelistet sind. Manchmal sind die Preise direkt bei der Airline sogar ein bisschen günstiger, oder es gibt Zusatzleistungen, die den Preisunterschied wettmachen.

Also, nehmt euch die Zeit und checkt auch die offiziellen Seiten – es lohnt sich! Hier ein paar Links zu ausgewählten Airlines:

  • AirBaltic*
  • Austrian Airlines*
  • Condor*
  • Eurowings*
  • Lufthansa*
  • Vueling*

8. Zwischenstopps und Gabelflüge

Überlegt euch Flüge mit Zwischenstopps oder Gabelflüge. Sie können oft deutlich günstiger sein als Direktflüge.

Klar, sie nehmen mehr Zeit in Anspruch, aber manchmal ergeben sich dadurch sogar spannende Gelegenheiten, um einen zusätzlichen Ort zu erkunden.

Bei Gabelflügen fliegt ihr zum Beispiel in eine Stadt und von einer anderen zurück. Das ist perfekt für Rundreisen oder Kreuzfahrten mit unterschiedlichen Einschiffungs- und Ausschiffungs-Häfen und oft überraschend preiswert.

9. Cache und Cookies löschen bei der Flugsuche

Löscht bei solchen Suchen bitte regelmäßig euren Browsercache und die Cookies. Warum? Manchmal erhöhen Reisewebsites die Preise, wenn sie sehen, dass ihr ein bestimmtes Angebot mehrmals besucht habt.

Durch das Löschen dieser Daten erscheint ihr bei jedem Besuch wie ein neuer Nutzer und vermeidet so mögliche Preisaufschläge. Ein einfacher Klick in den Einstellungen eures Browsers kann also den Unterschied machen, ob ihr mehr zahlt oder ein Schnäppchen findet.

Die simple Tastenkombination (Strg. + Shift + Entf.) für das Löschen des Browsercache sollte in jedem Browser funktionieren.

Regelmäßig den Browsercache löschen hilft tatsächlich bei der Suche nach dem günstigsten Flug. (© jdwfoto / stock.adobe.com)

10. Frühbucherrabatte und Last-Minute-Angebote

Haltet die Augen offen nach Frühbucherrabatten und Last-Minute-Deals.

Frühbucher können oft von richtig satten Rabatten profitieren, besonders bei Pauschalreisen oder bei Flügen zu beliebten Urlaubszielen.

Und wenn ihr zu den spontanen Reisenden gehört, dann sind Last-Minute-Angebote euer Ding. Diese Schnäppchen sind ideal für kurzentschlossene Abenteuer.

11. Fluggepäck sorgfältig planen

Achtet unbedingt auf euer Fluggepäck! Viele günstige Flugtarife beinhalten oft nur Handgepäck.

Das Aufgeben von großen Reisekoffern kann zusätzliche Kosten verursachen. Mein Rat: Prüft vor der Buchung die Gepäckbestimmungen und überlegt, ob ihr zusätzliches Gepäck wirklich braucht. Falls ja, bucht es am besten direkt mit eurem Flug online dazu, das ist in der Regel günstiger als am Flughafen.

Mit etwas Geschick beim Packen und einer hilfreichen Kofferpackliste könnt ihr so unnötige Zusatzkosten vermeiden.

12. Nachtflüge und unübliche Abflugzeiten

Einer meiner Lieblingstricks für günstige Flüge waren vor der Geburt unserer beiden Kinder Nachtflüge und Abflüge zu unüblichen Zeiten. Diese sind oft viel preiswerter als Flüge zu Spitzenzeiten.

Klar, ein Abflug mitten in der Nacht oder in den frühen Morgenstunden klingt erstmal nicht so verlockend, aber die Ersparnisse machen das wett.

Und als Bonus: Ihr umgeht oft die großen Menschenmassen.

13. Preisvorhersagen der Flugsuchmaschinen nutzen

Nutzt Preisvorhersage-Tools von Flugsuchmaschinen! Diese Tools analysieren Daten und Trends, um euch den wahrscheinlich günstigsten Zeitpunkt für eure Buchung anzuzeigen. So könnt ihr abschätzen, ob es sich lohnt, jetzt zu buchen oder vielleicht noch ein bisschen zu warten.

Damit nehmen euch diese kleinen Helferlein viel Rätselraten ab und helfen, das Maximum aus eurem Reisebudget herauszuholen.

  • Skyscanner: Ein sehr beliebtes Tool, das euch hilft, den besten Zeitpunkt für eure Flugbuchung zu finden.
  • Google Flights: Bietet ebenfalls eine Funktion zur Preisvorhersage an und zeigt euch die Preisentwicklung für bestimmte Routen.
  • Kayak: Ein weiteres großartiges Tool, das Preisvorhersagen und -trends für Flüge anzeigt.
  • Hopper: Diese Smartphone-App ist spezialisiert auf Preisvorhersagen und gibt euch Tipps, wann ihr buchen solltet.

14. Newsletter der Airlines abonnieren

Abonniert die Newsletter von Airlines und Reiseportalen! Viele Leute übersehen das oder sind genervt von den ständigen Newslettern, aber genau da verstecken sich oft exklusive Angebote und Rabatte, die ihr sonst nirgends findet.

Manchmal gibt’s sogar spezielle Aktionen nur für Newsletter-Abonnenten. Klar, es bedeutet ein paar mehr E-Mails in eurem Posteingang, aber für das nächste Flugschnäppchen lohnt sich das allemal!

15. Gruppenbuchungen aufteilen

Ein guter Tipp für alle, die mit einer Gruppe reisen: Teilt eure Buchungen auf! Manchmal ist es günstiger, Flüge für kleinere Gruppen oder sogar einzelne Personen separat zu buchen statt als eine große Gruppe.

Das liegt daran, dass Fluggesellschaften oft nur eine begrenzte Anzahl von Tickets zu niedrigeren Preisen in jeder Tarifklasse anbieten. Durch das Aufteilen könnt ihr in niedrigeren Preisstufen mehr Plätze ergattern. Ein bisschen Rechenarbeit, die sich für die nächste Gruppenreise lohnen kann!

Auch bei Flugbuchungen für Gruppen und Familien kann man mit ein paar Tricks sparen. (© Racle Fotodesign / stock.adobe.com)

Das Konzept der aufgeteilten Buchungen kann auch für Familien gelten. Wenn ihr als Familie reist und feststellt, dass die Buchung als Gruppe teurer ist, könnt ihr versuchen, die Tickets einzeln oder in kleineren Gruppen zu buchen.

Besonders bei größeren Familien kann das zu Einsparungen führen. Es ist allerdings wichtig, dass ihr dann die Sitzplatzreservierung im Blick behaltet, um sicherzustellen, dass ihr im Flugzeug zusammen sitzen könnt.

16. Flugpreise regelmäßig beobachten

Haltet die Flugpreise immer gut im Auge! Flugtarife können sich schnell ändern, deshalb ist es wichtig, regelmäßig zu checken.

So erkennt ihr Trends und könnt Preisschwankungen ausnutzen. Manchmal sind Flüge an bestimmten Tagen der Woche oder zu bestimmten Zeiten günstiger.

Macht es euch zur Gewohnheit, regelmäßig nachzusehen – mit ein bisschen Glück und Timing findet ihr so die besten Angebote.

17. Error-Fares für günstige Flüge nutzen

Ein echter Geheimtipp: Haltet die Augen offen für Error-Fares! Das sind Preisfehler bei Flugangeboten, die zu unglaublich niedrigen Preisen führen können.

Solche Schnäppchen entstehen meist durch Systemfehler oder Tippfehler und sind nur kurz verfügbar.

Ihr findet sie auf spezialisierten Reisewebseiten oder über Preisalarme. Aber seid schnell, denn diese Angebote werden oft in kürzester Zeit korrigiert. Mit etwas Glück ergattert ihr so einen Flug zu einem Bruchteil des normalen Preises!

Einige Webseiten, die sich auf das Aufspüren von Error-Fares spezialisiert haben, sind:

  • Urlaubspiraten: Bekannt für das Finden von Preisfehlern und super günstigen Reisedeals.
  • Secret Flying: Eine gute Quelle für günstige Flugangebote, einschließlich Error-Fares.
  • Flynous: Bietet regelmäßig Updates zu günstigen Flugangeboten und Error-Fares.
  • Travel-Dealz: Auch hier findet ihr eine Vielzahl von speziellen Reisedeals und Error-Fares.

Diese Webseiten sind echte Schatztruhen für Schnäppchenjäger!

18. Vergleicht Tarifklassen und Sonderangebote

Vergleicht die verschiedenen Tarifklassen und haltet Ausschau nach Sonderangeboten.

Manchmal sind Upgrades in eine höhere Klasse gar nicht so viel teurer und bieten deutlich mehr Komfort.

Auch Sonderangebote für bestimmte Zielgruppen, wie Studenten oder Familien, können sich lohnen.

19. Direktflüge und Umsteigeverbindungen abwägen

Überlegt bei eurer Reiseplanung genau, ob Direktflüge oder Flüge mit Umsteigeverbindungen für euch besser und günstiger sind.

Direktflüge sparen Zeit und sind bequemer, können aber teurer sein. Flüge mit Zwischenstopps sind oft günstiger, erfordern allerdings mehr Zeit und eventuell auch einen Flughafenwechsel.

Manchmal ergeben sich durch Umsteigeverbindungen sogar spannende Möglichkeiten für einen kurzen zusätzlichen Stopover in einer anderen Stadt. Also, wägt ab, was für euch wichtiger ist: Zeitersparnis oder Kostenersparnis.

20. Inlandsflüge in Betracht ziehen

Bei längeren Reisen innerhalb eines Landes lohnt es sich manchmal, einen Inlandsflug in Erwägung zu ziehen. Besonders in großen Ländern wie den USA, Kanada oder auch in Australien kann ein Flug nicht nur Zeit, sondern auch Geld sparen im Vergleich zu anderen Transportmitteln wie der Bahn oder einem Mietwagen.

Schaut euch die Inlandsflug-Optionen an, vergleicht Preise und überlegt, ob sie für eure Reisepläne sinnvoll sind. Manchmal ist Fliegen die effizienteste und überraschend günstige Option!

21. Reiseziele außerhalb der Touristenpfade

Entdeckt doch mal weniger bekannte Reiseziele! Abseits der ausgetretenen Touristenpfade findet ihr oft nicht nur günstigere Flugoptionen, sondern auch authentischere Erlebnisse. Diese Orte sind meist nicht so überlaufen und bieten euch die Chance, Kultur und Natur ungestört zu genießen. Außerdem unterstützt ihr damit kleinere, lokale Tourismus-Industrien, was eindeutig in die Kategorie nachhaltig Reisen fällt.

22. Kombi-Angebote prüfen

Haltet Ausschau nach Kombi-Angeboten. Viele Reiseportale und Airlines bieten Pakete an, bei denen Flug und Unterkunft oder auch der Mietwagen zusammen günstiger sind als einzeln gebucht.

Solche Deals können euch nicht nur Geld sparen, sondern auch Planungsaufwand. Vor allem bei Pauschalreisen findet ihr oft attraktive Kombi-Angebote.



23. Bonusprogramme und Vielfliegermeilen

Nutzt Bonusprogramme und sammelt Vielfliegermeilen, vor allem wenn ihr viel fleigt. Fast jede Airline bietet solche Programme an. Ihr sammelt Meilen für jeden Flug und könnt diese dann für Upgrades, Rabatte oder sogar komplett kostenlose Flüge einlösen.

Manchmal gibt es auch Kooperationen mit Hotels oder Mietwagenfirmen, wo ihr zusätzliche Meilen sammeln könnt. Es lohnt sich also, ein wenig Recherche zu betreiben und sich bei diesen Programmen anzumelden – auf lange Sicht könnt ihr so einiges sparen und von exklusiven Vorteilen profitieren!

Bares Geld sparen als Mitglied im Vielfliegerprogramm. (© ifeelstock / stock.adobe.com)

24. Mythen rund um günstige Flüge hinterfragen

Zu guter Letzt: Nehmt Mythen und sogenannte Geheimtipps rund um günstige Flüge nicht einfach so hin. Es kursieren viele Gerüchte, wie das berühmte „Mittwochs sind Flüge am günstigsten“.

Solche Pauschalaussagen stimmen aber nicht immer. Vertraut stattdessen auf fundierte Recherchen und echte Erfahrungen. Schaut euch die Fakten an und vergleicht selbst. So entwickelt ihr ein gutes Gespür dafür, wann und wie ihr am besten buchen solltet.

Hier ein paar bekannte Mythen rund um das Thema Flüge günstig buchen und die Wahrheit dahinter:

  • Mittwochs buchen für die besten Preise: Dieser Mythos ist weit verbreitet, aber nicht immer zutreffend. Preisänderungen hängen von der Airline und der Route ab, nicht vom Wochentag. Manche Fernziele werden nur einmal in der Woche angeflogen.
  • Flüge immer nachts buchen: Es heißt oft, Flüge seien nachts günstiger. Das ist aber nicht unbedingt wahr, denn die Preise hängen von vielen Faktoren ab und nicht nur von der Uhrzeit.
  • Im Inkognito-Modus günstiger buchen: Viele glauben, dass Flugpreise im Inkognito-Modus des Browsers niedriger sind. Tatsächlich haben aber andere Faktoren wie Nachfrage und Verfügbarkeit mehr Einfluss auf die Preise.
  • Last-Minute immer günstiger: Früher war das oft der Fall, aber heutzutage sind Last-Minute-Flüge nicht automatisch billiger. Es lohnt sich, Preise im Voraus zu vergleichen.
  • Rundreisen sind immer teurer als One-Way-Flüge: Auch das ist ein Mythos. Manchmal können Hin- und Rückflug zusammen günstiger sein als zwei separate One-Way-Tickets.

Fazit: Clever planen spart bares Geld beim Fliegen!

Zusammen haben wir uns nun durch den Dschungel der Flugbuchungstipps gekämpft und sind auf einige echte Schätze gestoßen. Ob du nun nach Rom, Ägypten oder Hawaii willst – mit diesen Tricks kommst du auf jeden Fall günstiger ans Ziel:

  • Direkt bei den Airlines schauen lohnt sich oft mehr als nur die Flugsuchmaschinen zu nutzen.
  • Früh buchen schlägt Last-Minute: Plane voraus und schnapp dir die besten Deals.
  • Flexibilität ist dein Freund: Ein Tag früher oder später kann bares Geld sparen.
  • Nebensaison rockt: Weniger Andrang, mehr Ersparnis.
  • Der richtige Flughafen macht’s: Manchmal ist der kleinere Airport die bessere Wahl.
  • Zwischenstopps und Gabelflüge: Mehr Abenteuer, weniger Kosten.
  • Cache löschen: Damit die Preise nicht plötzlich steigen.

Mit diesen Tipps seid ihr nun bestens gerüstet, um bei eurer nächsten Flugbuchung zu sparen. Natürlich wirst Du mit Familie auf angemessene Flugzeiten unter tags achten und nach Möglichkeit Direktflüge bevorzugen. Aber dennoch findest auch du hier sicher einiges an hilfreichen Tipps und Tricks für günstige Flüge.

Und wenn ihr weitere gute Tipps habt: Immer her damit! Schreibt mir einfach einen Kommentar…

Ich wünsche Euch auf jeden Fall eine gute Reise und immer eine Handbreit günstige Flüge unter den Flügeln!

Weitere Reiseratgeber im Kreuzfahrt- und Reiseblog

Flüge günstig buchen – 24 unschlagbare Tipps vom Reiseblogger

23. Oktober 2023|0 Kommentare

Kennt ihr das auch? Ihr plant eure nächste große Reise und das erste, was euch in den Sinn kommt, ist: "Wie finde ich nur einen günstigen Flug?" Als passionierter Reiseblogger und Weltenbummler kenne ich dieses Dilemma nur zu gut. Vom spontanen Pressetrip auf die Seychellen bis hin zu gut geplanten Abenteuern in den Straßen von [...]

Nachhaltig Reisen: 15 tolle Tipps für umweltbewusste Reisende

27. September 2023|2 Kommentare

Warum ist nachhaltiges Reisen wichtig? Reisen öffnet uns die Augen für die Schönheit der Welt, aber es hat auch seine Schattenseiten. Von der CO2-Belastung durch Flugreisen bis hin zum übermäßigen Wasserverbrauch in Hotels - der Tourismus hinterlässt nur allzu oft seinen häßlichen ökologischen Fußabdruck. Doch halt, bevor Du jetzt den nächsten Langstreckenflug stornierst oder [...]

Google Übersetzer: Kostenlose App zum Verständigen auf Reisen

18. August 2023|0 Kommentare

Wer kennt es nicht? Du stehst in einer Gasse im Ausland, der Magen knurrt und vor dir liegt ein Menü in fremder Sprache und du wirst einfach nicht schlau draus. Hier kommt der Google Übersetzer (Google Translate) als hilfreiche und unentbehrliche Reiseapp ins Spiel. Dieser kleine digitale Helfer für das Smartphone kann dir auf Reisen [...]

Herausforderung Langstreckenflug: 17 ultimative Überlebenstipps

9. August 2023|0 Kommentare

Das Summen der Turbinen, das Knistern der Sicherheitsanweisungen und das sanfte Surren der sich schließenden Kabinentür - das sind die typischen Geräusche, die den Beginn eines jeden großen Abenteuers markieren. Die Welt ist weit und wunderbar und dank moderner Flugzeuge können wir jeden Winkel unseres wunderschönen Planeten erkunden, insbesondere mit einem Langstreckenflug. Flugzeuge können [...]

Sicher Reisen: 21 Tipps für dich und deine Wertsachen

4. Juni 2023|0 Kommentare

Reisen ist eine der schönsten Erfahrungen im Leben, aber auf fremden Terrain unterwegs zu sein birgt auch Risiken. Ob du als Backpacker auf Städtereise in Europa bist, auf Kreuzfahrt über die Weltmeere schipperst oder ganz relaxt die Strände der Seychellen genießt - deine persönliche Sicherheit sollte immer an erster Stelle stehen. In diesem Artikel [...]

LEVEL8 Koffer – Reisebegleiter der Extraklasse

26. Mai 2023|0 Kommentare

Werbung Exklusiv 10 % Nachlass mit dem Rabatt-Code „fernwehblog10“! Du planst den nächsten Familienurlaub und stehst vor der großen Frage: Welche Koffer sollen es diesmal sein? Die Antwort könnte einfach sein - die Koffer LEVEL8 Textured Check in 24 Zoll und Voyageur Check in 28 Zoll könnten Deine Rettung sein. Diese Hartschalenkoffer [...]

Ein Muss: Die Auslandskrankenversicherung auf Kreuzfahrt

24. Mai 2023|2 Kommentare

In diesem Artikel erfährst Du, warum eine Auslandskrankenversicherung auf Kreuzfahrt unverzichtbar ist und welche Aspekte Du dabei unbedingt beachten solltest. Ohne eine solche zusätzliche Reisekrankenversicherung zahlst Du als gesetzlich Versicherter die Kosten für Behandlungen außerhalb Europas nämlich sogar komplett aus der eigenen Tasche. Besser wäre also Du bist auf Reisen gut versichert... Prolog: Ein [...]

Kreuzfahrt: 35 Mythen, Vorurteile & Irrtümer entlarvt

3. März 2023|2 Kommentare

Schiff Ahoi! Bist Du bereit, Deine Koffer zu packen und auf eine unvergessliche Kreuzfahrt zu gehen? Oder bist Du verunsichert von all den Mythen, Vorurteilen und Irrtümern über Seereisen? Dann bist Du hier genau richtig! Kreuzfahrtblogger Daniel Dorfer im Einsatz als DJ auf Kreuzfahrt. In diesem Blogbeitrag räume ich gnadenlos mit 35 [...]

Die ultimative Koffer Packliste für die Kreuzfahrt

3. November 2022|3 Kommentare

Die Kreuzfahrt steht an, doch vor der Reise muss der Koffer gepackt werden. Aber was braucht man als Passagier auf einem Kreuzfahrtschiff? Mit dieser gut durchdachten, ultimativen Packliste hast Du alles dabei und vermeidest böse Überraschungen beim Boarding. Freust Du Dich schon auf die in Kürze bevorstehende Kreuzfahrt, weißt aber noch nicht so recht, [...]

Seekrankheit auf Kreuzfahrt – 19 bewährte Tipps vom Kreuzfahrtblogger

1. Oktober 2022|2 Kommentare

"Meiner Ansicht nach ist das Erbrechen immer noch das geringste Übel bei der Seekrankheit. Viel schwerer zu ertragen sind die geistige Mattigkeit, dergestalt, dass man nicht einmal mehr den Kopf wenden würde, um sein Leben zu retten, und der grässliche Geruch, den das Meer einem in die Nase treibt. Ich hatte einen solchen Widerwillen [...]

Bester Reisekoffer 2023 – Hartschalenkoffer vs. Weichschalenkoffer

27. Juli 2022|80 Kommentare

Jede Minute zählt, wenn das Gepäck der Passagiere vom Laderaum des Flugzeuges zum Ausgabeband befördert wird. Damit Taschen und Koffer nach der Landung möglichst schnell bei ihren Besitzern landen, muss eine komplexe Abfolge von Arbeitsschritten reibungslos funktionieren. (Quelle: Webseite des Flughafen München) Die besten Reisekoffer laut Stiftung Warentest und Bild Koffer Vergleich [...]

Auf Kreuzfahrt sparen – 34 ultimative Spartipps

19. Juli 2019|3 Kommentare

In diesem Blogbeitrag zum Thema "Sparen auf Kreuzfahrt" geht es nicht um die typisch deutsche "Geiz-ist-Geil-Mentalität". Er soll lediglich Kostenfallen an Bord von Kreuzfahrtschiffen aufzeigen und Möglichkeiten bieten, diese erfolgreich zu umschiffen. Nach den Spartipps um die Kreuzfahrt billig zu buchen folgen nun zahlreiche kleine und große Tipps um auch an Bord und beim [...]



This post first appeared on Reiseblog Fernwehblog.net, please read the originial post: here

Share the post

Flüge günstig buchen – 24 unschlagbare Tipps vom Reiseblogger

×

Subscribe to Reiseblog Fernwehblog.net

Get updates delivered right to your inbox!

Thank you for your subscription

×