Get Even More Visitors To Your Blog, Upgrade To A Business Listing >>

Reka-Feriendorf Lugano-Albonago – Ferienparadies für Familien

„In der Schweiz ist übrigens alles schöner und besser.“ (Adolf Muschg)

Du träumst von einem unvergesslichen Familienurlaub, bei dem sich Groß und Klein gleichermaßen wohlfühlen? Dann entdecke mit uns das Reka-Feriendorf Lugano-Albonago am Luganer See! Hier erwarten Dich nicht nur wunderschön eingerichtete Ferienwohnungen, sondern auch ein breites Angebot an Freizeitaktivitäten und Kinderbetreuung. In diesem Blogbeitrag erfährst Du, warum dieses Feriendorf in der italienischsprachigen Schweiz der ideale Ort für einen unbeschwerten Urlaub mit der ganzen Familie ist und welche tollen Angebote es dort gibt.

Doch wie sind wir überhaupt dazu gekommen in der schönen Alpenrepublik Urlaub zu machen? Ganz einfach: Wir wurden freundlicherweise von der Schweizer Reisekasse eingeladen! Und da wir sowieso im Herbst noch einmal ein paar Tage in Italien verbringen wollten um Sonne für den langen Winter in Deutschland zu tanken, fiel die Wahl auf den Lago di Lugano welcher direkt auf dem Weg gen Süden lag. Eine ganze Woche Zwischenstopp legten wir dort ein um die eidgenössische Gastfreundschaft zu genießen und wurden nicht enttäuscht.

Das Reka-Feriendorf Lugano-Albonago

Das Reka-Feriendorf Lugano-Albonago liegt am sonnenverwöhnten Hang auf halber Höhe des Monte Brè im Tessin, der Sonnenstube der Schweiz. Auch wenn diverse Häuser der weitläufigen Anlage nur über verwinkelte Treppen erreichbar sind, belohnt sie einen für den Aufstieg mit der großartigen Aussicht auf den Luganer See und die umliegenden schweizer Alpen.

Nach unserer Ankunft am Feriendorf parkten wir unser Auto vor dem Hauptgebäude, es hätte aber auch eine Tiefgarage gegeben. Der Weg in unser schönes Apartment gestaltete sich etwas angstrengend, da wir das Gepäck über zwei Aufzüge und viele Treppen zuerst nach oben und dann wieder ein Stück runter bringen mußten. Aber so ist das Leben in den Bergen…

Ankunft am Reka-Feriendorf in Lugano bei strahlendem Sonnenschein – der Süden läßt grüßen!

Das Reka-Feriendorf verfügt über 49 Apartments und zwei Hotelzimmer, die alle modern und lichtdurchflutet gestaltet sind. In den Unterkünften gibt es alles was das Urlauberherz begehrt, jedes Apartment hat entweder einen Balkon oder eine Terrasse. Hunde sind hier herzlich willkommen und können gegen einen kleinen Aufpreis mitgebracht werden.

Unsere große Ferienwohnung im Reka-Feriendorf

Wir waren untergebracht in einem Apartment Typ C mit zwei Schlafzimmern und zwei Bädern. Dazu kam eine große Küche mit Essecke und ein Wohnzimmer. Aber macht Euch am Besten selbst ein Bild mit den Fotos aus unseren Kameras.

  • https://reka.ch/de/rekaferien/rustico-haus-mit-2-schlafzimmern-f

Große, voll ausgestattete Küche samt Esstisch in unserer Ferienwohung.

Neben allem was man so für den Alltag braucht gab es hier sogar noch einen eigenen Schrank mit Hochstuhl, Wickelauflage, Kindergeschirr aus Plastik und was man sonst noch so im Urlaub mit Kindern braucht. Im Gegensatz zu einer privat über das Internet vermittelten Ferienwohung fanden wir wirklich hier alles für den unbeschwerten Aufenthalt. Daumen hoch dafür!

Da wir weder Frühstück noch Halbpension gebucht hatten versorgten wir uns im nahegelegenen Carrefour Markt jenseits der Grenze am kleinen Lago di Piano in Italien. Täglich von 7:00 bis 24:00 Uhr, 365 Tage im Jahr hat dieser riesige Supermarkt geöffnet und wird rege von Schweizer Seite frequentiert. Nicht nur Touristen, vor allem Einheimische kaufen gerne dort ein, da der Euro im Vergleich zum Schweizer Franken so günstig steht.

  • https://www.carrefour.it/punti-vendita/carrefour-market-carlazzo-via-statale-regina-2077c-3561.html

Hier der Link zur Adresse bei Google Maps: https://goo.gl/maps/y9vvRThNkQABfNkK7

Ideal um abends abzuhängen: Das gemütliche Wohnzimmer im Apartment.

Neben schnellem WLAN wartet hier auch Satelliten-TV mit Sendern aus aller Welt. Das Sofa läßt sich in eine Schlafcouch verwandeln, damit können bis zu sechs Personen in diesem großen Ferienapartment übernachten.

Der Ausblick vom Sofa auf die Terrasse.

Für angenehme Temperaturen sorgt die in den Boden eingebaute Klimaanlage. Der Korkboden war einfach sauber zu halten, auch mit Kindern und Hund. Die tägliche Reinigung, die Mülltrennung und die Müllentsorgung übernahmen wir mit unserem gebuchten Paket selbst.

Eines der beiden großen Schlafzimmer mit Doppelbett und eigenem Badezimmer.

Viel Platz hat man in den großen Doppelbetten, das Ambiente ist hell und freundlich. Saubere Bettwäsche dafür wird von Reka zur Verfügung gestellt.

Eines von zwei hübschen Badezimmern in unserer Ferienwohnung in Lugano.

Seife, Shampoo und Duschgel gibt es in beiden voll ausgestatteten Badezimmern ebenso wie frische Handtücher. Ein paar Dinge weniger die man vor der Abfahrt zuhause ins Auto packen muss. Für Klopapier und was man sonst noch so verbraucht waren wir jedoch selbst zuständig.

Terrasse mit Hund – leider mussten wir sie anleinen, da der Garten nicht umzäunt war.

Doch die meiste Zeit in dieser gemütlichen Ferienwohnung verbrachten wir auf der sonnigen Terrasse, wenn wir nicht gerade unterwegs waren. Sehr schön Gassi gehen konnte man gleich oberhalb der Anlage, dort beginnt ein Wanderpfad auf den Luganer Hausberg Monte Brè.

Bei Reka werden übrigens sogar spezielle Events für den Urlaub mit Hund angeboten:

  • https://reka.ch/de/rekaferien/ferien-mit-hund

Der Blick in den Garten von der eigenen Terrasse der Unterkunft am Luganer See.

Sämtliche Aussenanlagen des Reka-Feriendorfes waren sehr gepflegt und sauber. Da traute man sich kaum auf die Wiese…

Die Aussenansicht unserer Ferienwohung in Lugano.

Die Nachbarschaft war ruhig, es waren um uns herum viele Familien untergebracht, viele auch mit drei Generationen. Allerdings waren es meist Schweizer und nur wenige Deutsche Urlauber. Schade eigentlich…

Nachhaltig und Barrierefrei im Reka-Feriendorf

Zu Fuß und mit dem Aufzug geht es durch die große, bunte Anlage.

Auch in puncto Nachhaltigkeit und Barrierefreiheit setzt das Reka-Feriendorf Lugano-Albonago Maßstäbe. Der Neubau wurde gemäß dem SIA-Effizienzpfad Energie realisiert und berücksichtigt modernste ökologische Standards. Es gibt 20 barrierefreie Wohnungen und Aussenräume sowie einen Pool-Bereich, der frei von Hindernissen ist.

  • https://reka.ch/de/rekaferien/barrierefreie-ferien

Während unseres Aufenthalts war eine stets gut gelaunte Reisegruppe von Menschen mit Handicap im Reka-Feriendorf zu Gast.

Der Infinity-Panoramapool im Reka-Feriendorf

Ein Highlight im Feriendorf: Der Infinity-Panoramapool mit traumhaftem Blick auf  den Luganer See.

Fast täglich besuchten wir den tollen Pool in der Ferienanalage, denn unsere Tochter lernt gerade Schwimmen – auch bei schlechtem Wetter. Nachdem der hintere Teil der Poollandschaft überdacht ist störte das auch nicht sonderlich. Dazu gab es jedes mal leckeres Eis aus der Selbstbedienungs-Eistruhe. Vom Kinderpool habe ich leider keine Bilder, da dort meistens viel los war und ich grundsätzlich keine Kinderbilder ohne Einwilligung ins Internet stelle.

Der Kinderspielplatz im Reka-Feriendorf

Auf dem großen Kinderspielplatz herrscht tagsüber buntes Treiben.

Neben den Schaukeln, einem Trampolin, Wippen und einer großen Rutsche am Hang hinter dem Spielplatz ist vor allem die Anlage zum Matschen heiß begehrt bei den kleinsten Gästen. Die strategisch gut verteilten Sitzbänke sind eine Wohltat für die Eltern.

Der Brunnen im Feriendorf ist besonders beliebt bei den Kindern. Die Buggys im Hintergrund kann man sich ausleihen.

Das Wasser zum Matschen holt man sich am Brunnen… oder man verstopft ihn mit Sand… oder man wandert mit nackten Füßen die Rinne entlang… oder man baut einen Staudamm… oder man läßt Schiffchen drin fahren… der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Gleich nebenan wartet noch eine Tischtennisplatte, Langweile hat hier so gar keine Chance.

  • https://reka.ch/de/rekaferien/familienparadies-lugano-albonago

Der große Grillplatz am Feriendorf

Der große Grillplatz war während unseres Urlaubs wegen Waldbrandgefahr leider gesperrt.

Gefreut hatten wir uns auf den großen Grillplatz neben dem Reka-Feriendorf, doch leider machte uns da das größtenteils gute Wetter einen dicken Strich durch die Rechnung. Wie man auf dem Bild oben ganz gut sieht ist hier viel Platz und die Kinder sind im Sandkasten des komplett umzäunten Areals bestens aufgehoben.

Ticino Ticket inklusive im Familienurlaub am Luganer See

Zusätzlich zu all den tollen Freizeitangeboten vor Ort ist im Preis auch das Ticino Ticket inkludiert. Damit könnt Ihr viele Vorteile genießen, wie zum Beispiel vergünstigte Fahrten mit den Ausflugsschiffen auf dem Luganer See oder kostenlose Busfahrten nach Lugano und Gandria. Die Bushaltestelle liegt praktischerweise direkt vor dem Reka-Feriendorf.

  • https://www.ticino.ch/de/ticket.html
  • https://reka.ch/de/rekaferien/ticino-ticket

Ausflüge in der Umgebung

Fantastischer Ausblick vom Monte Brè auf den Luganer See und die Schweizer Alpen.

Unsere Ausflüge rund um den Luganer See habe ich bereits vor geraumer Zeit in einem ausführlichen Beitrag veröffentlicht. Hier findest Du die Top Lugano Sehenswürdigkeiten am Luganer See – eine wunderschöne Gegend, nicht nur zum Wandern. Auch mit dem Rad oder E-Bike sind hier viele Touristen unterwegs. Die Reka-Feirendörfer zählen daher auch zu den Swiss Bike Hotels.

  • https://reka.ch/de/rekaferien/swiss-bike-hotels

Unvergesslich: Eine Shoppingtour in Como am Comer See, Italien.

Doch wenn man schon mal an den oberitalienischen Seen unterwegs ist emfpehle ich unbedingt einen Tagesausflug nach Como am Comer See und ebenso einen Abstecher an den Lago Maggiore, gerne auch in den Schweizer Teil mit Locarno und Ascona.

Der fantastische Ausblick von unserer Terrasse im Reka-Feriendorf beim Abendessen.

An diesem ruhigen Rückzugsort mitten im Wander- und Bikeparadies haben wir uns auf die ausgiebigen Wanderungen und die spannenden Ausflüge vorbereitet – und uns danach davon erholt. Es tat gut zu wissen, dass nach der täglichen Heimkehr neben der eigenen Terrasse mit Garten auch einen Infinity-Panoramapool samt Kinderpool sowie ein großer Spielplatz auf uns warteten. Wir fühlten uns hier sehr wohl während unseres gesamten Aufenthaltes.

Die gesamte Anlage ist auf Familien ausgerichtet und bietet alles, was man für einen gelungenen Urlaub braucht. Was wir nicht in Anspruch genommen haben war unter anderem das Selbstbedienungsrestaurant“Osteria“ mit italienischen Klassikern und dem besten aus der Tessiner Küche im für die Region Tessin typischen Grotto-Stil. Keine Zeit fanden wir für dier Wellness-Anlage mit finnischer Sauna, Dampfbad, Dusche und den Ruheraum. Und auch das Rekalino-Club-Familienprogramm mit Kinderbetreuung haben wir nicht in Anspruch genommen. Dazu gibt es hier mehr Informationen:

  • https://reka.ch/de/rekaferien/rekalino-club

Herrliche Ausblicke auf einen der schönsten Seen der Schweiz.

Informative Links über das Reka-Feriendorf Lugano-Albonago

  • https://reka.ch/de/rekaferien/reka-feriendorf-lugano-albonago
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Schweizer_Reisekasse

Weitere Blogbeiträge aus der Schweiz im Reiseblog

Reka-Feriendorf Lugano-Albonago – Ferienparadies für Familien

5. April 2023|0 Kommentare

"In der Schweiz ist übrigens alles schöner und besser." (Adolf Muschg) Du träumst von einem unvergesslichen Familienurlaub, bei dem sich Groß und Klein gleichermaßen wohlfühlen? Dann entdecke mit uns das Reka-Feriendorf Lugano-Albonago am Luganer See! Hier erwarten Dich nicht nur wunderschön eingerichtete Ferienwohnungen, sondern auch ein breites Angebot an Freizeitaktivitäten und Kinderbetreuung. In diesem [...]

Top Lugano Sehenswürdigkeiten am Luganer See

14. Dezember 2022|1 Kommentar

„Vor einigen Jahren war im Tessin noch Mittelalter, war hier noch Paradies. Jetzt ist das Tessin erobert von Berlin und Frankfurt, von Cook und Baedeker. Die Ankunft in Lugano war nicht entzückend.“ (Hermann Hesse, 1927) Wir fanden im Gegensatz zu Herrn Hesse die Ankunft und den Empfang im schönen Lugano ganz wunderbar. Die größte [...]

Locarno und Ascona am Lago Maggiore in der Schweiz

8. Juni 2017|1 Kommentar

Hier ist die Sonne intensiver und wärmer, die Berge sind röter, hier wachsen Kastanien, Trauben, Mandeln und Feigen. Die Menschen sind gut, wohlerzogen und freundlich… (Hermann Hesse über den schweizer Kanton Tessin) Auch ein Abstecher an den Schweizer Teil des Lago Maggiore, mit Locarno und Ascona, stand während der zwei Wochen Urlaub in Norditalien [...]

Zürich Sehenswürdigkeiten – Spaziergang durch die teuerste Stadt der Welt

23. September 2015|5 Kommentare

"Vo de Riiche muesch s Spare lerä." (Schweizer Sprichwort) Hochdeutsch: "Von den Reichen musst du das Sparen lernen." Zum Konzert im Hallenstadion Zürich Vor ein paar Wochen verschlug es mich mit meiner Freundin nach Zürich in der Schweiz, denn der dort im Exil lebende italienische Liedermacher Pippo Pollina lud zum großen Abschlusskonzert seiner Tournee [...]

Weitere Blogbeiträge von den oberitalienischen Seen



This post first appeared on Reiseblog Fernwehblog.net, please read the originial post: here

Share the post

Reka-Feriendorf Lugano-Albonago – Ferienparadies für Familien

×

Subscribe to Reiseblog Fernwehblog.net

Get updates delivered right to your inbox!

Thank you for your subscription

×