Get Even More Visitors To Your Blog, Upgrade To A Business Listing >>

Die 35+ besten Monaco Sehenswürdigkeiten & Reisetipps 2022

Hier gibt es den ultimativen Reiseführer für die Städtereise Monaco. In diesem 2022 erstellten Blogbeitrag von der Cote d’Azur gibt es kompakt zusammengefasst die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Reisetipps für den Wochenendtrip, Urlaub oder Landgang auf Kreuzfahrt im kleinen Fürstentum an der französischen Riviera.

Ja der Reiseblogger Daniel Dorfer war an der Cote d’Azur – auch wen auf dem Shirt etwas anderes steht…

Egal ob auf Kreuzfahrt im Mittelmeer oder während eines Urlaubes im nördlichen Ligurien, so wie in Marseille, Nizza, St. Tropez oder Cannes in Südfrankreich – ein Kurzbesuch oder sogar ein Wochenendtrip ins mondäne Monaco an der Cote d’Azur bietet sich immer mit an. Dieser Zufluchtsort der Reichen und Berühmten an der französischen Riviera besitzt seinen ganz eigenen, unvergleichlichen Charme, den man unbedingt einmal selbst erlebt haben sollte.

Da ich sowohl während meiner Zeit als DJ an Bord des Kreuzfahrtschiffes AIDAvita, als auch privat schon mehrmals im zweitkleinsten Staat der Welt zu Besuch war, ist das doch Grund genug hier im Reiseblog und Kreuzfahrtblog auch endlich mal all die tollen Monaco Sehenswürdigkeiten zu zeigen. Die Fotos in diesem Beitrag stammen von mittlerweile drei unterschiedlich langen Besuchen im kleinen Fürstentum an der Mittelmeerküste, aus dem Zeitraum von 13 Jahren. Alle kleinen Bilder lassen sich durch einen einfachen Klick vergrößern.

Perfekter Ausblick auf Monaco

Panoramablick über die Wolkenkratzer an der französischen Riviera.

Den perfekten bird’s eye view auf die Stadt hat man kurz nach der Abfahrt von der Autobahn A8, von Ligurien kommend Richtung Nizza. Einfach direkt am Parkplatz neben dem Hotel „The Maybourne Riviera“ in den Bergen über der Metropole kurz anhalten und die fantastische Aussicht genießen. Ein idealer Platz auch wenn es mal wieder ein Feuerwerk in Monaco gibt. (Hier geht’s zur Position auf Google Maps.) Tipps für das Parken in der City gibt es weiter unten im Beitrag.

Für das stressfreie Monaco Sightseeing empfehle ich jedoch nicht das eigene Auto, sondern den roten Hop-on-Hop-off Bus*, welcher täglich zwischen 10:00 und 18:00 Uhr verkehrt. Die Wege zwischen den Touristenattraktionen ziehen sich teilweise ganz schön und es geht auch steil bergauf und bergab. Außerdem spart man sich den Stress bei der Parkplatzsuche und die teuren Parkgebühren. Wer mit dem Flugzeug oder dem Kreuzfahrtschiff kommt kann sich den Mietwagen getrost sparen, es sei denn, man hat viel Zeit und will auch das herrliche französische Umland erkunden.

Auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage was es in Monaco zu sehen gibt halte ich mich hier von der Reihenfolge her ein wenig an die Route des roten Hop-on-Hop-off Bus* und ergänze sie mit all dem, was ich sorgfältig vorab recherchiert, sowie selbstständig vor Ort entdeckt und erlebt habe. Los geht’s…

Auf dem Weg zum Fürstenpalast

Die Statue von Fürst Rainier III.

Schon der erste Weg führt die meisten Besucher beim Sightseeing gleich hinauf zum Fürstenpalast von Monaco. Wer nicht mit dem Bus fährt, sondern den Pfad zu Fuß beschreitet, wird kurz vor dem Palast von der Statue von Fürst Rainier III begrüßt und dazu noch mit einem tollen Ausblick auf das darunter liegende Häusermeer belohnt.

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Rainier_III._(Monaco)
  • https://www.monte-carlo.mc/de/allgemeinen/prinz-rainier-III/

Blick auf die Stadt und den Port Hercule vom Aufgang zum Palast.

Auch den Jachthafen Port Hercule sieht man von hier oben bestens, am Kreuzfahrtterminal liegt das exklusive amerikanische Luxus-Kreuzfahrtschiff Azamara Onward. Die Publikumstribünen und Aufbauten an der beliebten Rennstrecke bleiben mehrere Monate stehen.

Der Fürstenpalast Palais Princier de Monaco

Die Statue von Francesco Grimaldi am Fürstenpalast Palais Princier.

Wer durch das Eingangstor tritt gelangt vorbei an der Statue des listigen Francesco Grimaldi (François Grimaldi) auf den Place du Palais, den Vorplatz des Palastes. Ende des 13. Jahrhunderts eroberte der aus Genua stammende Adelige mit seinen Truppen den Felsen von Monaco als Franziskanermönch verkleidet.

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Francesco_Grimaldi_di_Monaco

Der Fürstenpalast auf dem Palastfelsen.

Als Wahrzeichen von Monaco gilt der Fürstenpalast, was ihn zu zu einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten macht. Der offizielle Sitz des Fürstenhaus Grimaldi ist jedoch nur teilweise für die Öffentlichkeit zugänglich. In den Monaten, in denen der Fürst und seine Familie nicht zuhause verweilen, können die Räumlichkeiten des Palastes besichtigt werden. Es warten u.a. eine Spiegel-Galerie, der Gelbe und Rote Salon, der Salon Louis XV, das York Zimmer und der Thronsaal. Seit Beginn der Corona-Pandemie finden jedoch keine öffentlichen Besichtigungen statt, ab dem 1. Juli 2022 werden die Pforten für Besucher wieder geöffnet.

  • https://palais.mc/en/index.html
  • https://www.visitmonaco.com/de/platz/sehenswurdigkeiten-museen/22156/der-prinzen-palast

Wer im Sommer zu Besuch ist kann im Innenhof des Palastes vielleicht sogar ein Open-Air-Konzerte des Monte-Carlo Philharmonic Orchestra vor dieser einmaligen Kulisse erleben.

  • https://www.palais.mc/en/museum-and-visits/summer-concerts-1-29.html
  • https://www.opmc.mc/en/concert-at-the-princes-palace-2022/

Wachablösung am Fürstenpalast Palais Princier de Monaco

Wachablösung am Fürstenpalast.

Ein ganz besonderes Schauspiel findet tagtäglich um 11.55 Uhr vor dem Fürstenpalast Palais Princier de Monaco statt: Die zeremonielle Wachablösung der Palastwachen. Ähnlich wie der Change of Guards in London oder dem Wachwechsel in Stockholm lockt diese sehenswerte Zeremonie die Touristen in Scharen an. Die Carabiniers du Prince bieten dabei ein feierliches militärisches Ritual mit Musik, welches auf einen lange Tradition zurück blickt.

Reiseblogger-Tipp: Wer sich einen guten Platz für das Spektakel sichern möchte ist am Besten schon gegen 11:30 Uhr auf dem Place du Palais. Gerade in den heißen Sommermonaten sind neben Geduld auch ein guter Sonnenschutz und ausreichend zu trinken dringend ratsam, denn es gibt keine Schattenplätze.

  • https://www.visitmonaco.com/de/platz/sehenswurdigkeiten/22182/die-wachablosung

Sicherheit wird in Monaco groß geschrieben: Auf etwa 74 Einwohner kommt ein Polizist – das ist Weltrekord!

Das Fürstenhaus Monaco und seine Royals

Eine Limousine der Fürstenfamilie Grimaldi.

Mit etwas Glück erhascht man beim Warten auf die Wachablösung einen Blick auf ein Mitglied der Fürstenfamilie von Monaco. Wer sitzt wohl in dieser Limousine? Fürstin Charlene von Monaco oder ihr Gatte, der Regent Fürst Albert II? Sind es die Prinzessinen Caroline und Stéphanie Grimaldi? Getönte Scheiben und die obilgatorische FFP2-Maske machen es dem Laien schwer das zu erkennen, aber ein Erlebnis ist es allemal. Aktuelle Infos und News aus dem Fürstenhaus gibt es neben WikiPedia natürlich vor allem in der Regenbogenpresse:

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Grimaldi
  • https://www.sueddeutsche.de/thema/F%C3%BCrstenhaus_Monaco
  • https://www.gala.de/royals/monaco/
  • https://www.bunte.de/royals/fuerstenhaus-monaco/
  • https://www.24royal.de/monaco/monaco-fuerstenfamilie-grimaldis-geschichte-skandale-fuerst-albert-thronfolge-90215203.html

Die Terrace du Palais Princier

Statue auf der Terrace du Palais Princier.

Etwas abseits vom Trubel vor dem Palast liegt die Terrace du Palais Princier mit einer weiteren tollen Aussicht über die ganz Stadt. Auf den Sitzbänken kann man sich nach dem langen Stehen bei der Wachablösung ein wenig ausruhen.

Der Ausblick vom Palastfelsen auf die Stadt

Panoramaaufnahme vom Palastfelsen auf den Hafen Port Hercule und die umliegenden Stadtteile.

Von hier oben hat man einen tollen Ausblick auf Monacos Stadtbezirke Condamine, Les Moneghetti, Monte Carlo, La Rousse und Larvotto. Fontvieille und Jardin Exotique liegen auf der Rückseite.

Unterwegs im Palastviertel von Monaco-Ville

Baguette und Monte Carlo Bier im Palastviertel.

Hungrig nach dem langen Warten auf die Wachen am Palast? Dann nix wie ab in den Gassen von Monaco-Ville. Unweit des Palastes kann man(n und frau) wunderbar schlemmen, flanieren und shoppen. Auf „La Rocher„, dem Felsen, wie dieser Stadtteil auch liebevoll von seinen Einwohnern genannt wird, wartet eine große Auswahl an Souvenir-Läden, Boutiquen, Restaurants und Bistros auf die zahlreichen Touristen aus aller Welt. Kulinarisch erwartet den Gourmet hier eine Mischung aus französischer und italienischer Küche zu moderaten Preisen. Typisch monegassische Gerichte wären übrigens Barbajuan (frittierte Spinattaschen), Socca (Crepe aus Kichererbsenmehl) und Pisalladière (Pizzavariante mit Zwiebeln, Oliven und Sardellen). Mehr zu Shopping und Gastronomie erfährt man hier:

  • https://www.visitmonaco.com/de/7534/shopping
  • https://www.visitmonaco.com/de/platz/30/restaurants

Cathedrale Notre-Dame-Immaculée – Kathedrale von Monaco

Die Cathedrale Notre-Dame-Immaculée.

Zu den historischen Sehenswürdigkeiten von Monaco gehört die zwischen 1875 und 1903 auf den Überresten der Kirche Saint-Nicolas erbaute Kathedrale Notre-Dame-Immaculée. Im Inneren des römisch-byzantinischen Kirchenbaus aus weißen Steinen findet man einen prächtigen Hauptaltar, den Bischofsthron aus weißem Carrara-Marmor und den Fürstensitz. Der Maler Louis Bréa (Ludovico Brea) schuf im Jahr 1500 das prächtige Altargemälde Retable de St. Nicolas.

  • https://cathedrale.diocese.mc/ (französische Webseite)
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Kathedrale_Notre-Dame-Immacul%C3%A9e
  • https://www.visitmonaco.com/de/platz/sehenswurdigkeiten/94/die-kathedrale-von-monaco

Das Grab von Fürstin Gracia Patricia – Grace Kelly

Stets mit frischen Blumen geschmückt: Das Grab der Fürstin Gratia Patricia alias Grace Kelly.

In der Cathedrale Notre-Dame-Immaculée befinden sich auch die Grabstätten aller monegassischen Fürsten. Ganz besonders gut besucht, insbesondere von amerikanischen Touristen, ist das Grab der Fürstin Gratia Patricia, besser bekannt als Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin Grace Kelly. Sie starb im September 1982 bei einem tragischen Autounfall.

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Grace_Kelly
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 High Society - Die Oberen Zehntausend - Digital Remastered Aktuell keine Bewertungen 5,69 EUR
2 Grace Kelly Collection [DVD-AUDIO] 241 Bewertungen 28,61 EUR
3 Mogambo - Clark Gable, Ava Gardner & Grace Kelly [DVD] [1953] 90 Bewertungen 17,68 EUR
4 The Country Girl - Bing Crosby & Grace Kelly [DVD] [1954] Aktuell keine Bewertungen 16,67 EUR
5 Grace Kelly - Die Fürstin von Monaco [Special Edition] Aktuell keine Bewertungen 6,29 EUR

#TVTipp: Die zwei Leben der Grace Kelly

Der Justizpalast Palais de Justice Monaco

Auffälliges Gebäude: Der Justizpalast direkt neben der Kathedrale.

Direkt neben der Kathedrale steht der 1930 eingeweihte Justizpalast Palais de Justice Monaco. Das von aussen recht imposante Bauwerk ist jedoch nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

  • https://www.visitmonaco.com/de/platz/sehenswurdigkeiten/335/der-justizpalast

Aussichtspunkt Point de vue Port de Fontvieille



This post first appeared on Reiseblog Fernwehblog.net, please read the originial post: here

Share the post

Die 35+ besten Monaco Sehenswürdigkeiten & Reisetipps 2022

×

Subscribe to Reiseblog Fernwehblog.net

Get updates delivered right to your inbox!

Thank you for your subscription

×