Get Even More Visitors To Your Blog, Upgrade To A Business Listing >>

5 Gründe, warum du niemals Statine nehmen solltest

Statine

Statine sind einige der am häufigsten verschriebenen Medikamente auf dem Markt.

Sie versprechen, den Cholesterinspiegel zu senken und Herzerkrankungen zu verhindern.

Mehr als 1 von 6 Deutschen über 45 Jahren nimmt Statine ein.

Was viele Menschen nicht wissen, ist, wie viel Schaden diese Medikamente anrichten können.

Hier sind 5 Gründe, warum du niemals Statine nehmen solltest

Nr. 1. Statine reduzieren Vitamin K2

Eine veröffentlichte Studie ergab, dass Statine tatsächlich Atherosklerose und Herzversagen fördern können.

Die Studie ergab, dass Statine die Synthese von Vitamin K2 hemmen, das die Arterien vor Verkalkung schützt.

Ohne genügend Vitamin K2 im Körper verschlechtern sich die Plaquewerte und das Risiko für chronische Krankheiten kann steigen.

Der Körper wird anfällig für Osteoporose, Herzkrankheiten, Herzinfarkt und Schlaganfall, zusammen mit Erkrankungen des Gehirns und sogar Krebs.

Nr. 2. Statine wirken nicht

Statine sollen helfen, den Cholesterinspiegel zu senken und damit das Risiko für Herzerkrankungen und Herzinfarkt zu verringern.

Hohe Cholesterinwerte sind nicht der einzige Faktor, wenn es um das Risiko einer Herzerkrankung geht.

Es hat sich gezeigt, dass Statine die Gesundheit des Herzens sogar verschlechtern können.

Ein veröffentlichter Forschungsbericht zeigte, dass die Befürworter von Statinen ein statistisches Werkzeug benutzten, das als relative Risikoreduktion bekannt ist.

Sie nutzten dies, um die so genannten vorteilhaften Effekte von Statinen zu verstärken.

Wenn man sich die tatsächlichen Zahlen ansieht, profitieren nur 1% der Bevölkerung von Statinen.

Von 100 Personen, die mit Statinen behandelt werden, hat nur eine einzige Person einen Herzinfarkt weniger.

Nr. 3. Statine vermindern CoQ10

Coenzym Q10 wird von jeder Zelle im Körper zur Energieproduktion verwendet.

Es ist wichtig für die Aufrechterhaltung einer guten Gesundheit, eines hohen Energieniveaus und der allgemeinen Lebensqualität.

Statine entziehen dem Körper CoQ10, was verheerende Folgen für die Gesundheit haben kann.

Die reduzierte Form von CoQ10 ist als Ubiquinol bekannt.

Es ist ein wichtiger Bestandteil der Zellatmung und der ATP-Produktion.

ATP ist ein Coenzym, das als Energieträger für die Zellen in unserem Körper verwendet wird.

Die Erschöpfung der Hauptenergiequelle des Körpers kann schädliche Auswirkungen auf das Herz haben, das das Organ mit dem höchsten Energiebedarf im Körper ist.

Nr. 4. Statine reduzieren die Ketonproduktion

Statine arbeiten, um den Cholesterinspiegel im Körper zu senken, indem sie das Enzym in der Leber hemmen, das Cholesterin produziert.

Dies ist das gleiche Enzym, das CoQ10 produziert.

Dieses Enzym produziert auch Ketone, die lebenswichtige Nährstoffe für die Mitochondrien sind, die in der Leber produziert werden.

Experten zufolge entwickeln sich die Ketonkörper als entscheidende Regulatoren der metabolischen Gesundheit und Langlebigkeit.

Nr. 5. Statine erhöhen das Risiko für schwere Krankheiten

Studien haben gezeigt, dass Statine dem Körper CoQ10 entziehen, die Synthese von Vitamin K hemmen und die Produktion von Ketonkörpern verringern.

Die Kombination dieser Probleme im Körper kann das Risiko für andere schwerwiegende Krankheiten erhöhen, darunter Krebs, Diabetes, neurodegenerative Erkrankungen und Erkrankungen des Bewegungsapparats.


↘Hol dir deine 5 kostenlosen Bücher – Klick auf den Banner ↙

kostenlose Bücher

Der Beitrag 5 Gründe, warum du niemals Statine Nehmen Solltest erschien zuerst auf Die gesunde Wahrheit.



This post first appeared on Die Gesunde Wahrheit, please read the originial post: here

Share the post

5 Gründe, warum du niemals Statine nehmen solltest

×

Subscribe to Die Gesunde Wahrheit

Get updates delivered right to your inbox!

Thank you for your subscription

×