Get Even More Visitors To Your Blog, Upgrade To A Business Listing >>

Lesefutter Folge 76

Meine Güte, wo ist das Jahr nur hin… Jetzt haben wir schon Oktober und die letzten drei Monate des Jahres beginnen. Wenn es nun langsam wieder kühler und dunkler wird, ist das die perfekte Zeit, um sich in Bücher zu vertiefen. Oder auch wunderbare Filme anzuschauen.

Von beidem hab ich heute etwas für dich dabei. Das Lesefutter vom September ist eine bunte Mischung aus verschiedenen Themen. Lass dich inspirieren!

Wie immer gilt, wenn du ganz zeitnah mitbekommen möchtest, welche Bücher es aus meinem Lesestapel in das empfohlene Lesefutter geschafft haben, dann folge mir auf Instagram. Dort kannst du auch am einfachsten in früheren Lesefutter Empfehlungen stöbern. Viel Freude damit!

The Power of Writing It Down – Alison Fallon (englisch)

Die mir schon länger folgen, wissen wie sehr ich schreiben liebe und da haut dieses Buch natürlich genau in die richtige Kerbe.

The power of writing it down von Alison Fallon ist ein mega interessantes Buch das für alle ist, die auch nur im entferntesten daran interessiert sind mit Schreiben ihr Leben zu verändern.

Und ja, das ist ein großes Versprechen, doch die Autorin versammelt viele Studien die ganz klar aufzeigen, dass wir mit nur wenig Zeit, in nur wenigen Tagen es schaffen können unsere innere seelische Landschaft zu verändern, im positiven Sinne.

Und das durch schreiben.

Du bekommst konkrete Anleitungen, wie es dir ganz leicht gelingen kann selbst in diese Schreibprozesse hineinzukommen und dir damit eine Zukunft zu schaffen, die dem entspricht was du dir vorstellst.

Ein großartiges Buch, das ich Von Herzen Empfehlen kann.

Maßgeschneidert die große Schule – Alison Smith

Als Schneiderstochter habe ich von meinem Vater einiges über das Nähen gelernt.

Doch auch ich kann immer wieder noch neue Dinge erfahren.

Maßgeschneidert, die große Schule von Alison Smith ist ein fantastisches Buch für alle Neueinsteiger und die, die sich noch ein paar Kniffe holen wollen. Erschienen im DK Verlag.

Es enthält mehrere Schnitte von Kleidern, Röcken, Hosen, Jacken von einfach bis komplex und erklärt im Detail die einzelnen Arbeitsschritte, so dass man sie wunderbar nachvollziehen kann.

Die Schnitte lassen sich online herunterladen, so dass man direkt gleich loslegen kann.

Ebenfalls enthalten ist eine Stoffschule, die genau erklärt Welche Art Von Stoffen für welche Art von Schneiderstücken geeignet sind.

Ich bin wirklich ganz begeistert, auch von der Aufmachung des Buches, das es wirklich einfach macht in das wunderbare Themen Nähen ganz praktisch hineinzukommen.

Altbayerischer Festtags- und Brauchtumskalender

Hier habe ich noch einen ganz besonderen Kalender für das nächste Jahr für euch. Erschienen im Battenberg Gietl Verlag. 

Der altbayerische Festtags- und Brauchtums Kalender enthält nicht nur altbayerische Wörter und was sie bedeuten, welche Termine es im ganzen Jahr gibt die mit alten Brauchtümern zusammenhängen, sondern es gibt sogar noch einen Sä- und Pflanzkalender und die zugehörigen Mondzeiten.

Ich bin ganz angetan von all den Inhalten die der Kalender enthält und was es alles noch zu lernen gibt über alte Brauchtümer, die es bei uns in Bayern schon ewig gibt.

Sehr lehrreich, sehr schön aufgemacht, informativ und wer sich für Veranstaltungen interessiert, hat gleich einen vollen Kalender mit interessanten Events.

Film: Contra

Was für ein großartiger Film!

Der Professor Richard Pohl beleidigt Naima rassistisch während einer Vorlesung.

Er ist bekannt für seine scharfen und oftmals die Grenzen überschreitenden Bemerkungen.

Vom Disziplinarausschuss der Universität wird er dazu verdonnert, Naima als Mentor zu begleiten, um sie auf einen Debattier-Wettstreit zwischen den Universitäten vorzubereiten.

Der Film entfaltet nicht nur eine Vielzahl an rhetorischen Kunstkniffen, sondern er zeigt auch auf, was Menschen dazu bringt sich zu verändern.

Ich fand diesen Film ausgesprochen klug gemacht und kann ihn nur von Herzen empfehlen.

Film: Die wundersame Welt des Louis Wain

Tatsächlich muss ich gestehen, dass ich vor diesem Film den Namen Louis Wain nicht kannte.

Dabei war er ein Künstler der einen großen Einfluss darauf hatte, dass Katzen zu Haustieren wurden.

Es war sein absolutes Lieblingsmotiv und er schuf davon unzählige Werke.

Seine persönliche Geschichte kann man nur als tragisch einstufen und sein etwas verpeiltes Wesen wird wunderbar dargestellt von Benedikt Cumberbatch.

Ich habe bei diesem Film oft Taschentücher gebraucht und war von Herzen berührt von dieser Lebensgeschichte.

Sehr empfehlenswert!

Das waren sie, meine Empfehlungen aus dem September 2023! Ich finde ja immer, lesen kann man nie genug. Und mir persönlich ist ein gedrucktes Buch lieber als ein ebook. Doch jede so wie sie will, Hauptsache es wird gelesen ;)

Transparenz-Hinweis: Wenn du auf die Bilder klickst landest du direkt bei Amazon und falls du eines der Bücher dort kaufst, bekomm ich eine überaus riesige Provision ;) Nein, Quatsch, das natürlich nicht, es sind nur ein paar Cent. Doch auch die helfen die Kosten für die Webseite zu tragen.

Wenn du ebenfalls gern liest, dann schreib mir doch deine Buch-Highlights. Gern als Kommentar oder per email. Ich freu mich immer von meinen LeserInnen persönlich zu hören! Wer du gern in meinen bisherigen Empfehlungen stöbern möchtest, dann nur zu. Du findest hier alle Lesefutter-Folgen. Happy reading & happy Sunday!

  • mitteilen 
  • E-Mail 
  • merken  
  • teilen 


This post first appeared on Die Wissensagentur, please read the originial post: here

Share the post

Lesefutter Folge 76

×

Subscribe to Die Wissensagentur

Get updates delivered right to your inbox!

Thank you for your subscription

×