Get Even More Visitors To Your Blog, Upgrade To A Business Listing >>

Meine Highlights für den Herbst in Berlin

Ich liebe den Sommer. Natürlich. Lange Abende im Park, mit Freunden zum See fahren, Open Air Konzerte, kurze Kleider, Melonen…was könnte es Besseres geben? Aber irgendwie hat doch alles seine Zeit und irgendwann kommt der Moment, ab dem ich mich auf die gemütliche Jahreszeit freue. Auf Kuschelsocken und Strickpullis. Wenn sich draußen das Licht verändert, Nebel am Morgen in den Straßen hängt und man Wieder, wie schon früher als Kind, Kastanien sammelt.

Meine Berlin Highlights im Herbst

Irgendwie ist im Sommer nie wirklich Zeit dafür. Der Herbst aber passt wieder besser zum Flohmarkt, auf dem man jetzt schon so langsam nach kleinen Weihnachtsgeschenken Ausschau halten kann. Typische Berliner Souvenirs und hippen Krims Krams (zum Beispiel Hipsterbeutel, Street Art Kunstdrucke und ausgefallenen Schmuck) gibt es auf dem Flohmarkt am Mauerpark. Ich bin am liebsten auf der Museumsinsel auf dem Antik- und Buchmarkt unterwegs. Auch den Kunstmarkt am Zeughauskino finde ich sehr schön. Endlich wieder durch Bücherkisten stöbern, denn…

… der Herbst bringt wieder mehr Zeit zum Lesen. Wenn es draußen schneller dunkel wird, ziehen in der Wohnung mehr Lichter ein und laden zum Einkuscheln und Lesen ein. Ich lese gerade vor allem Reiseliteratur. Hier findet Ihr die Bücher, die ich zuletzt gelesen habe. Neben Buchhandlungen und Flohmärkten stöbere ich auch gerne in Antiquariaten nach neuem Lesestoff. Besonders gerne bin ich im Café Tasso in Friedrichshain. Hier kostet jedes Buch nur 1€ und im Café finden regelmäßig kulturelle Abende statt.

Ich liebe es, meine Wohnung zu dekorieren und im Herbst gibt es da natürlich ein zentrales Thema: Halloween. Die Halloweenparty ist ebenso Pflicht. Die größte Berlins findet auch in diesem Jahr wieder in der Kulturbrauerei statt. Bis zum 29. Oktober bleibt Zeit, das geeignete Kostüm zu finden.

Eines meiner absoluten Jahreshighlights in Berlin ist das Festival of Lights (7. bis 16. Oktober). Die schönsten Installationen könnt Ihr zum Beispiel am Brandenburger Tor oder am Dom erleben. Das Lichterfest Berlin startet schon am 30.09. und lässt Stadtteile wie Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg erstrahlen.

Außerdem freue ich mich schon darauf, im Strickpulli, einer Decke über den Knien und einer heißen Schokolade in der Hand draußen im Café die Herbstsonne einzufangen. Im Blumencafé in der Schönhauser Allee sitzt Ihr dabei inmitten herbstlicher Pflanzenarrangements. Eines meiner absoluten Lieblingscafés!

Jetzt beginnt auch die Zeit für lange Herbstspaziergänge. Wenn die Bäume bunt werden und Kastanien vom Himmel purzeln, führen sie mich am liebsten durch den Prenzlauer Berg. Zuhause gibt’s dann zum Aufwärmen einen leckeren Tee. Zur Vorbeugung von Erkältungen trinke ich im Herbst auch wieder viele Tees, die die Abwehrkräfte stärken. Da mag ich diese zum Beispiel sehr gerne. Dazu eine Wärmflasche und ein gutes Buch und der Herbst kann kommen!




This post first appeared on Travel Moments, please read the originial post: here

Share the post

Meine Highlights für den Herbst in Berlin

×

Subscribe to Travel Moments

Get updates delivered right to your inbox!

Thank you for your subscription

×