Get Even More Visitors To Your Blog, Upgrade To A Business Listing >>

Magische 8 am 8.

Nun gut, der Herr Antiteilchen hat was geworfen, und ich fang' dann mal ganz brav ein chinesisches Gericht auf (eine schmierige, sorry schwierige Sache, und - heißt das nicht Eigentlich 5 Kostbarkeiten?). Acht zufällige Dinge aus meinem Leben gefällig? Nein? Dann einfach weiterclicken ... Ja? Na, hier sind die Zufallsprodukte samstäglicher Gehirnstürme ...

* Glotze abschaffen? Nee von wegen. Ich bin doch Nachrichten-Junkie. Und Phoenix-Fan. Gut, den Rest von Proll7Platt1 bis SuperRätseln2 können wir meinetwegen abschalten - außer, kommt gerade irgend ein geiler SciFi?
* Eine schöne Erinnerung heisst "Hans Clarin". Held schon seit Kindertagen, in der Sendung 'James Tierleben' von James Krüss. Mein Gott diese tollen Augen, und dieses glucksende Lachen. Und nun gut, der nervige Pumuckl sei ihm verziehen.
* Ich liebe es, sonntags den Morgen bei einem ausgiebigen Frühstück im Bett zu verbringen, sei es mit dem Mann und ner guten DVD, oder allein mit 3sats Sternstunden Philosophie.
* Zuhause fühle ich mich - ja, wo eigentlich? Tendenziell in Norddeutschland (das kann Berlin, Hamburg oder Ostfriesland sein), eigentlich aber - da wo mein Mann ist. Und am liebsten mit selbigem am Strand des Atlantiks, in Südfrankreich, etwas westlich von Bordeaux ...
* Warum liefern die eigentlich die Küche immer noch nicht? Da rackert man rum, reißt Fliesen ab und Böden raus, macht Elektrik und Wasserleitungen neu, alles wieder verputzt und verfliest, und - die Küche kommt immer noch nicht. Das ist gemein! [[pläärrr]]
* 6 - hmmm, stimmt, Sex. Irgendwas fehlte da doch aktuell ...
* Punkt 7 scheine ich tendenziell mit Herrn Antiteilchen zu teilen, dort nachzulesen.
* Spricht meine Rechtschreibprüfung hier am Notebook eigentlich Neuschreibdeutsch oder Altschreibdeutsch? Irgendwie würd' ich ja einiges anders schreiben. Aber wenn Sie meinen, Herr OpenOffice ... Aber darum ging's ja gar nicht. Kennt eigentlich jemand John? Den aus Bremerhaven? Nein? Schade eigentlich. Würd ich ja gern mal wiedersehen ...

Stöckchen sagt man ja wohl nicht mehr?
Oder zumindest wirft man sie nicht mehr?
Nun, was kann man denn noch mit 'ner 8 machen?
Waagerecht legen, dann wird's unendlich.
Obwohl, das Unendliche, das findet ja doch niemand.
Dann werf ich's doch weiter, gen Norden an queergedacht, an dietelge (damit sie das bloggen vielleicht doch nicht ganz vergisst?) und ganz weit weg an den bangkokboy.



This post first appeared on Onda Maris - Ein Schwules Blog Aus Berlin, please read the originial post: here

Share the post

Magische 8 am 8.

×

Subscribe to Onda Maris - Ein Schwules Blog Aus Berlin

Get updates delivered right to your inbox!

Thank you for your subscription

×