Get Even More Visitors To Your Blog, Upgrade To A Business Listing >>

Salatbowl mit gebackenem Karfiol und Brot | No Foodwaste Ideen

Werbung

No Foodwaste in der Küche kann so einfach sein. Mit meiner Salatbowl mit gebackenem Karfiol und altem Brot – eine wunderbare Idee der Resteküche.

No Foodwaste und Nachhaltigkeit in der Küche sind Themen, die für mich immer schone einen sehr hohen Stellenwert hatten. So ist es nicht verwunderliche, dass gerade die Resteküche mein besonderer Favorit ist, wenn es um die Kreation neuer Gerichte geht. Und meine schnelle Salatbowl ist nicht nur gesund, sie ist auch perfekt um Reste in der Küche zu verwerten.

Bei diesem Rezept liegt das Hauptaugenmerk auf dem Brot, denn es ist eines DER Lebensmittel, das mit am Häufigsten im Müll landet. Und das völlig zu unrecht. Aus Brot lassen sich viele Dinge zaubern, vor allem dann, wenn es bereits ein paar Tage alt, also altbacken ist.

Wenn in unserem Haushalt Brot übrig bleibt, dann habe ich zahlreiche Ideen, die ich damit umsetzten kann. Vom French Toast bis hin zum Trocknen von einzelnen Würfel für Knödel, aber auch das Trocknen und anschließende Reiben zu Brösel, ist für mich nicht mehr wegzudenken.

Salatbowl mit gebackenem Karfiol und Brot | No Foodwaste Ideen Michaela Titz littlebeeSalatbowl mit gebackenem Karfiol und Brot | No Foodwaste Ideen Michaela Titz littlebeeSalatbowl mit gebackenem Karfiol und Brot | No Foodwaste Ideen Michaela Titz littlebeeSalatbowl mit gebackenem Karfiol und Brot | No Foodwaste Ideen Michaela Titz littlebee

In meiner Salatbowl verwerte ich sowohl Brot zu Croutons, als auch getrocknetes Brot zu Brösel, in dene ich meinen Karfiol wälze. Eine köstliche Idee für eine schnelle Salatbowl.

Salatbowl mit gebackenem Karfiol

Zutaten

für 2 Personen

für den Salat

1o0g knackiger, bunter Salat
1-2 Minigurken
1 Avocado
50g Mais
etwas frische Kresse

für den Karfiol

1/2 Karfiol
5 EL Naturjohgurt
2 EL glattes Dinkelmehl
eine kleine Schüssel Brösel aus altem Brot
Sonnenblumenöl

für die Croutons

2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
2-3 Zeige Thymian
2 Scheiben altes, aber noch weiches Brot

für sie Marinade

1 TL Senf
Saft 1/2 Limette
1 TL Honig
50ml Wasser

und so gehts

Salat waschen und klein zupfen und in einer Schüssel anrichten. Gurken waschen und mit Schale in feine Scheiben schneiden. Avocado halbieren und aus der Schale lösen und auf dem Salat drapieren.

Den Karfiol in kleine Röschen teilen. Mehl und Joghurt in einer Schüssel mit einander vermengen und die Karfiolröschen darin wälzen. Eine weitere Schüssel mit Brotbrösel befüllen und die mit Joghurt benetzten Karfiolröschen darin wälzen. Einen Topf daumendick mit Sonnenblumenöl füllen und erhitzen. Den Karfiol darin goldgelb backen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Auf dem Salat anrichten.

Altbackenes Brot in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl, einer Knoblauchzehe und etwas Thymian anrösten. Zusammen mit etwas Mais auf dem Salat verteilen.

Zum Schluss die Zutaten für das Salatdressing in einem Glas mixen und über den Salat träufeln, mit Kresse bestreuen und servieren.

Salatbowl mit gebackenem Karfiol und Brot | No Foodwaste Ideen Michaela Titz littlebeeSalatbowl mit gebackenem Karfiol und Brot | No Foodwaste Ideen Michaela Titz littlebeeSalatbowl mit gebackenem Karfiol und Brot | No Foodwaste Ideen Michaela Titz littlebeeSalatbowl mit gebackenem Karfiol und Brot | No Foodwaste Ideen Michaela Titz littlebeeSalatbowl mit gebackenem Karfiol und Brot | No Foodwaste Ideen Michaela Titz littlebee

Natürlich ist nicht nur No Foodwaste in der Küche ein wichtiges Thema. Ebeso sollte beim Thema Nachhaltigkeit auch auf die Utensilien, die wir in der Küche nutzen, großes Augenmerk gelegt werden. Damit ist nicht gemeint, alle Töpfe, Tassen und Co so schnell wie möglich durch nachhaltige Alternativen zu ersetzten. Viel mehr ist der Gedanke wichtig, bei Neuanschaffungen darauf zu achten, sie von guter Qualität und Erzeugung zu kaufen und auch Altes durch die besseren, umweltfreundlicheren Alternativen zu ersetzten.

nachhaltige Alternativen im Haushalt

So bin ich bereits seit einiger Zeit Nutzerin von Dauerbackmatten. Gerade dann, wenn du viel Brot und Kuchen bäckst, lohnen sich gerade solche Anschaffungen immens. Außerdem habe ich meinen Haushalt in den letzten Jahren Schritt für Schritt von Plastik bei Dosen und Aufbewahrung, auf Glas und Emaille umgestellt.

Auch für meine Kinder nutzte ich bereits seit längerem Metall Boxen und Alu Flachen für die Schule und angeschnittenes Brot, Obst oder Gemüse schlagen wir in Bienenwachstücher ein.

Ich weiss, solche Veränderungen sind nicht von heute auf morgen passiert, aber es lohnt sich, dran zu bleiben und immer wieder eine Bestandsaufnahme zu machen und gut zu überlegen, was sinnvoll und nützlich ist. Eine ganze Serie an Ideen und Produkten rund um das Thema Nachhaltigkeit in der Küche findest du im Moment auch bei Tchibo.at* . Eine Fülle an Emaillezubehör, wie Schüsseln und Boxen, aber auch Backmatten, Bienenwachstücher und Behälter findet du aktuell in allen Tchibo Filialen und im Onlineshop.

Du suchst noch mehr Ideen rund um Zerowaste?
Hol dir mein Buch, denn auch darin findest du viele Rezepte und Ideen.

Neben dem Verwerten von Lebensmitteln und den Utensilien in der Küche spielt natürlich auch der Einkauf eine wichtige Rolle. Und auch das Verwerten von möglichen Abfällen ist eine wichtige Komponente in der Küche. Ich verwerte neben Schalen von Äpfeln und Birnen, die bei mir zu herrlichem Essig werden, auch die Schalen von Limetten und Zitronen zu duftendem Reiniger für Küche und Bad. Eine schnelle und einfache Idee, die auch mit Mandarine und Orangen wunderbar funktioniert.

Mehr Ideen rund um Klimaschutz im Alltag findest du übrigens auch in diesem Beitrag.

XOXO
Michaela

Keinen Beitrag mehr verpassen? Folge mir auf Instagram

das könnte dich auch interessieren

Buchteln mit Vanillesauce

Reisbällchen

Panzanella

*in Zusammenarbeit mit Tchibo

Salatbowl mit gebackenem Karfiol und Brot | No Foodwaste Ideen Michaela Titz littlebee

Der Beitrag Salatbowl Mit Gebackenem Karfiol und Brot | No Foodwaste Ideen erschien zuerst auf LITTLEBEE - a food and family lifestyle blog.



This post first appeared on Littlebee, please read the originial post: here

Share the post

Salatbowl mit gebackenem Karfiol und Brot | No Foodwaste Ideen

×

Subscribe to Littlebee

Get updates delivered right to your inbox!

Thank you for your subscription

×