Get Even More Visitors To Your Blog, Upgrade To A Business Listing >>

NBA Primetime Games für LA Clippers Fans

Auch 2020 bieten die NBA Saturdays und die NBA Sundays presented by NBA 2K20 weiterhin spannende Basketball-Action zur besten Sendezeit. Am ersten Wochenende in diesem Jahr kommen vor allem die Fans der LA Clippers voll auf ihre Kosten. Am Samstag Abend, den 4. Januar, spielen die Los Angeles Clippers gegen die Memphis Grizzlies – live zu sehen um 21:30 Uhr auf DAZN. Am Sonntag, den 5. Januar, treffen die Los Angeles Clippers dann auf die New York Knicks. Die NBA Sundays finden in dieser Woche wie gewohnt um 21:30 Uhr deutscher Zeit statt und sind im kostenlosen Livestream auf spox.com zu sehen. Darüber hinaus kann die Partie auch bei DAZN und natürlich im NBA League Pass mitverfolgt werden. Infos zu Spielern und Teams: - Die Namen Kawhi Leonard und Paul George sind die zwei Aushängeschilder der LA Clippers. Sie haben aber mit Montrezl Harrell und dem dreimaligen NBA Sixth Man of the Year Lou Williams ein zweites sehr dynamisches Duo im Team. Die beiden wurden in der letzten Saison das Duo mit den meisten Punkten in der NBA-Geschichte. - Die Defense der LA Clippers ist etwas Besonderes. Kawhi Leonard ist zweimaliger Kia NBA Defensive Player of the Year, Paul George war in der letzten Saison Finalist für diese Auszeichnung und Patrick Beverley hat es - wie Leonard und George - in mehrere NBA All-Defensive Teams geschafft. - Die Knicks setzen auf die beiden jungen Spieler Kevin Knox und Mitchell Robinson. - Julius Randle ist einer der einzigartigsten Spieler der Liga. Er hat die Statur eines Power Forwards, kann mit dem Ball aber auch wie ein Guard umgehen. Nach einem schleppenden Start in diese Saison, kommt Randle jetzt wieder auf das hohe Niveau, was er letzte Saison bei den New Orleans Pelicans gezeigt hat. Spieler, die man im Blick behalten sollte: Patrick Beverley, Clippers: Beverley ist einer der führenden Außenverteidiger der Liga. Er gibt mit seiner unermüdlichen Energie den Ton für die Clippers an. Landry Shamet, Clippers: Shamet begann die Saison als Starter, bevor ihn eine Knöchelverletzung und Paul Georges Rückkehr auf die Bank verwies. Shamet ist ein gefährlicher Three-Point-Shooter. R.J. Barrett, Knicks: Barrett steht jetzt schon viele Minuten auf dem Court und legt für einen Rookie beeindruckende Zahlen auf. Er ist im Hinblick auf die Spielminuten Zweiter und in der Scoring-Tabelle auf Platz drei in seinem Team. Marcus Morris Sr., Knicks: Morris Sr. ist der beständigste Spieler der Knicks in dieser Saison und verbucht Karrierebestwerte im Hinblick auf Punkte und Dreierquote. Spannende Fakten: - RJ Barrett ist der Sohn von Rowan Barrett, der College-Basketball in St. John's und professionell in Übersee spielte. Außerdem spielte er mit dem zweifachen Kia NBA MVP und RJ's Patenonkel, Steve Nash, für das kanadische Nationalteam. - RJ Barrett ist nach Patrick Ewing der höchste Draft Pick (Nr. 3) des Teams. Erwing wurde 1985 an erster Position gedraftet. - Clippers Trainer Doc Rivers spielte in drei Saisons für die Knicks (1992-95). - Clippers Forward Moe Harkless ist in New York City geboren und aufgewachsen und spielte College-Basketball in St. John's. - Die Mutter des kanadischen Rookies Mfiondu Kabengele ist eine der Schwestern des Hall of Famers Dikembe Mutombo.



This post first appeared on TRENDRAFT - PR Portal, please read the originial post: here

Share the post

NBA Primetime Games für LA Clippers Fans

×

Subscribe to Trendraft - Pr Portal

Get updates delivered right to your inbox!

Thank you for your subscription

×