Get Even More Visitors To Your Blog, Upgrade To A Business Listing >>

Rosenwurz besiegt chronische Müdigkeit in nur einer Woche

Rosenwurz gegen Müdigkeit

Die alten Wikinger haben die Pflanze für ihre erfrischenden Kräfte genutzt. Die Bergbewohner Nepals (Sherpa) verließen sich auf das Kraut, um die Höhen des Mount Everest zu erklimmen. Rosenwurz (Rhodiola rosea), ein Kraut, das in den arktischen Gebieten Asiens und Osteuropas angebaut wird, ist in der Neuzeit relativ wenig bekannt – sollte es jedoch sein.

Jüngste wissenschaftliche Studien haben immer wieder gezeigt, dass Rosenwurz eine signifikante Verbesserung der Ermüdungserscheinungen bewirkt und in weniger als einer Woche zu wirken beginnt.

Wenn Du unter chronischer Müdigkeit leidest könnte Rosenwurz die Lösung sein

Experten sagen, dass bis zu einem Drittel der Erwachsenen unter Ermüdungserscheinungen leiden, die die Qualität des täglichen Lebens erheblich beeinträchtigt. Erschöpfung wird allgemein als ein Gefühl der Müdigkeit definiert, mit einem damit einhergehenden Mangel an Energie und Motivation – auch nach Stunden im Bett.

Die Dauer der Ermüdungserscheinungen ist unterschiedlich definiert, wobei “anhaltende Müdigkeit” als ein bis sechs Monate und “chronische Müdigkeit” als mindestens ein halbes Jahr andauernd bezeichnet wird. Unbehandelte chronische Müdigkeit kann in ein “chronisches Müdigkeitssyndrom” übergehen, mit den damit verbundenen Problemen wie Angst und Depression.

Konventionell gesehen gibt es derzeit kein sicheres und wirksames “Heilmittel” gegen chronische Müdigkeit. Doch mit den beeindruckenden Ergebnissen von Studien über Rosenwurz, könnte sich das ändern.

Was verrät die neueste wissenschaftliche Studie über Rosenwurz?

In einer klinischen Studie, die 2017 in der Fachzeitschrift Complementary Medicine Research veröffentlicht wurde, untersuchten die Forscher die Auswirkungen von Rosenwurz auf 100 Probanden im Alter zwischen 18 und 60 Jahren. Die Teilnehmer hatten alle Ermüdungserscheinungen, die nicht das Ergebnis einer andauernden Anstrengung waren – und die durch Ruhe nicht gelindert wurde.

Die Gruppe erhielt 200 mg Rosenwurz – zweimal täglich für acht Wochen. Die Forscher nutzten eine Reihe von Standardtests zur Bewertung der funktionellen Verbesserung – darunter mehrdimensionale Ermüdungsinventare, zeitgesteuerte Sprachtests, Schlafqualitätstests und das Beck Depression Inventory – der Goldstandard zur Messung von Symptomen wie Traurigkeit, Schuldgefühlen, Interessenverlust und sozialem Rückzug.

Die Ergebnisse waren einfach außergewöhnlich

Rosenwurz verursachte eine schnelle, signifikante Verbesserung aller Faktoren der Müdigkeit – einschließlich der Schlafqualität, des Stressniveaus, der Angst, der Depression und der exekutiven Funktion. Alle Teilnehmer berichteten von einem gewissen Nutzen, und überwältigende 83 Prozent gaben an, dass ihre Situation entweder “stark verbessert” oder “sehr stark verbessert” hat.

Das Team stellte fest, dass die größte Veränderung in der “allgemeinen Müdigkeit” auftrat. Die größten Verbesserungen gab es bereits in der ersten Woche der Studie – doch bis zum Ende der Studie stiegen sie weiter an.

Darüber hinaus gab das Team der Pflanze gute Noten für seine insgesamt positive Wirkung und seinen Mangel an Nebenwirkungen. Folglich stellte das Team fest, dass Rosenwurz gutes Mittel gegen Müdigkeit ist.

Rosenwurz kann helfen, Depressionen und Müdigkeit sicher zu überwinden

Überraschenderweise wurde Rosenwurz von der Schulmedizin noch nicht mit offenen Armen aufgenommen, da praktisch jede jemals durchgeführte Human- und Tierstudie äußerst vielversprechende Ergebnisse gezeigt hat.

Andere Untersuchungen bestätigen die Ergebnisse einer früheren Studie mit 101 Probanden mit Stresssymptomen. Nach der Einnahme von 400 mg Rhodiola pro Tag für vier Wochen, erfuhren alle Teilnehmer verbesserte Stresswerte. Dieses Mal jedoch begannen die Verbesserungen nach nur drei Tagen – und hielten die gesamten vier Wochen an.

An einer weiteren Placebo-kontrollierten Studie nahmen 56 Ärzte teil, die alle jung und gesund waren, aber unter schwierigen Arbeitsbedingungen arbeiteten. Dazu gehörten Nachtschichten, Essen in unregelmäßigen Abständen und unzureichender Schlaf. Sie wurden nach dem Zufallsprinzip in zwei Gruppen eingeteilt, von denen nur eine Rosenwurz erhielt.

Zwei Wochen lang wurden alle Ärzte zu Beginn und am Ende ihrer Nachtschichten auf Stress und Müdigkeit getestet. Forscher fanden heraus, dass die Rosenwurz-Gruppe Verbesserungen bei Stress und Müdigkeit erfuhr. Kurz gesagt, Studien zeigen, dass Rhodiola rosea die mentale Müdigkeit lindern, die körperliche Leistungsfähigkeit steigern und die geistige Gesundheit und Kognition verbessern kann.

Rosenwurz ist ein starkes Adaptogen, das den Körper bei der Bewältigung körperlicher und emotionaler Herausforderungen unterstützt

Rhodiola rosea, auch bekannt als goldene Wurzel, wird in der asiatischen Kräutermedizin seit langem wegen ihrer Wirkung gegen Energiemangel, Angst, Stress und Depressionen verehrt. Naturheilkundige und integrative Ärzte empfehlen Rosenwurz zunehmend zur Behandlung von Nebennierenschwäche, chronischem Müdigkeitssyndrom, Depression und ADHS.

Das Kraut wird als Adaptogen klassifiziert, d.h. eine Substanz, die dem Körper hilft, Stress zu bewältigen und gleichzeitig die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit zu verbessern. Forscher sagen, dass die Wirkstoffe von Rosenwurz – Rosavin und Rosarin – antioxidative und entzündungshemmende Wirkungen haben.

Die Forschung hat mehrere Mechanismen aufgedeckt, mit denen Rosenwurz seine erstaunlichen Ergebnisse erzielt. Rhodiola rosea wirkt auf die HPA-Achse, um den Energiehaushalt zu verbessern. Außerdem hilft es, die Mengen des Stresshormons Cortisol auszugleichen und erhöht den Gehalt an einem vorteilhaften stressresistenten Protein namens Hsp70.

Für einen maximalen Nutzen empfehlen Naturheilkundige die Einnahme von 250 mg Rhodiola-Extrakt vor dem Frühstück und weitere 250 mg vor dem Mittagessen. Natürlich, um herauszufinden, was das Beste für deine Situation ist – konsultiere immer einen vertrauenswürdigen, medizinischen Fachmann, bevor du signifikante Änderungen an deiner Nahrungsergänzungsroutine oder deinem Lebensstil machst.


Rhodiola rosea Extrakt


Quellen
www.karger.com, www.ncbi.nlm.nih.gov

Der Beitrag Rosenwurz Besiegt Chronische Müdigkeit in nur einer Woche erschien zuerst auf Die gesunde Wahrheit.



This post first appeared on Die Gesunde Wahrheit, please read the originial post: here

Share the post

Rosenwurz besiegt chronische Müdigkeit in nur einer Woche

×

Subscribe to Die Gesunde Wahrheit

Get updates delivered right to your inbox!

Thank you for your subscription

×