Get Even More Visitors To Your Blog, Upgrade To A Business Listing >>

8 häufige Auslöser für Migräne und Kopfschmerzen

8 Häufige Auslöser Für Migräne Und Kopfschmerzen

Jeder, der jemals Migräne oder schlimme Kopfschmerzen hatte, weiß, dass sie eine schmerzhafte Erfahrung sein können. Abgesehen davon, dass Kopfschmerzen “nur” zu unerträglichen Schmerzen führt, kann Migräne auch zu Übelkeit, Erbrechen und Lichtempfindlichkeit führen. Um das zu vermeiden haben wir folgend, die 8 häufigsten Auslöser für Migräne und Kopfschmerzen aufgelistet.

Hier sind 8 Auslöser für Migräne und Kopfschmerzen

1. Stress

Stress – am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Privatleben – kann oft einer der Hauptauslöser für Migräne sein. Viele Dinge können Stress verursachen – Wut, Angst, Ärger, Hass, Frust, Reize, negative Gedanken – sind nur einige wenige. Obwohl Stress eine der Hauptursachen für Migräne und Kopfschmerzen ist, wird er oft am schlechtesten bewältigt.

2. Ernährung

Nicht viele Menschen verstehen, wie negativ sich eine schlechte Ernährung auf alle Aspekte unserer Gesundheit auswirken kann, einschließlich der Auslösung größerer Kopfschmerzen. Die meisten Menschen haben bis zur Mittagszeit nicht ein bisschen gesundes zu sich genommen. Und auch das Mittagessen besteht dann größtenteils aus Fastfood oder verarbeiteten Lebensmitteln. Einfach mal selber kochen oder zum Mittag einen Salat essen.

3. Lebensmittelallergie

Wenn Du allergisch oder empfindlich auf bestimmte Nahrungsmittel reagierst, können diese als Auslöser für Migräne dienen. Das Problem ist, Du kannst für bestimmte Nahrungsmittel empfindlich sein und noch nichts davon wissen. Wenn Du ziemlich häufig Migräne bekommst, könnte dies ein Grund dafür sein. Bio-Lebensmittel sind immer eine gute Idee.

4. Elektromagnetische Frequenzen

Eine “moderne” Ursache für Migräne sind EMFs, also elektromagnetische Frequenzen. Mit diesen Umgeben wir uns meist 24 Stunden lang durch Handys, Laptops oder anderen drahtlosen Geräten die mit WLan verbunden werden können. Immer mehr Hinweise deuten darauf hin, dass unsere drahtlose Welt schädlich für unsere Gesundheit ist.

5. Körperliche Aktivität

Ein Mangel an körperlicher Aktivität hat alle möglichen negativen Auswirkungen auf die Gesundheit, einschließlich höherer Blutzuckerwerte, Fettleibigkeit und Herzkrankheiten. Bei Migräne kann auch ein Übermaß an Aktivität die Ursache sein. Läufer zum Beispiel, die mehr als 10-20 Km pro Tag laufen, können anfälliger für Migräne sein.

6. Exzessiver Sex

Nun, das ist vielleicht nicht das, was wir hören wollen. Zu viel Sex – vor allem für Männer – kann eine höhere Wahrscheinlichkeit für Migräne bedeuten. Da die Samenproduktion sehr viel körperliche Ressourcen in Anspruch nimmt, kann eine übertriebene Ejakulation zu einem Defizit an wichtigen Vitaminen und Nährstoffen führen und damit Migräne auslösen. Wer hätte das gedacht?

7. Zu viel Arbeit

Seien wir ehrlich, wir brauchen eine Auszeit von der Arbeit. Viel Arbeit bedeutet zu viel Zeit im Büro oder am Arbeitsplatz zu verbringen, so dass wir weniger Zeit für uns selbst haben. Dies wiederum ist aber wichtig für unsere psychische Gesundheit. Stille und Ruhe können nachweislich das Risiko von Kopfschmerzen senken. Nimm dir eine Auszeit!

8. Giftstoffe

Heute mehr als je zuvor in der Geschichte des Planeten sind wir Chemikalien und Toxinen ausgesetzt – in unserer Umwelt, unserem Trinkwasser und unseren Lebensmitteln. Diese erhöhen unser Risiko für Migräne und Kopfschmerzen.


Der Beitrag 8 häufige Auslöser für Migräne und Kopfschmerzen erschien zuerst auf Die gesunde Wahrheit.



This post first appeared on Die Gesunde Wahrheit, please read the originial post: here

Share the post

8 häufige Auslöser für Migräne und Kopfschmerzen

×

Subscribe to Die Gesunde Wahrheit

Get updates delivered right to your inbox!

Thank you for your subscription

×