Get Even More Visitors To Your Blog, Upgrade To A Business Listing >>

Der Einsiedler: Zwischen Wahnsinn und Scharfsinn in Schweden [Lifestyle X]

Der Einsiedler: Zwischen Wahnsinn und Scharfsinn in Schweden [Lifestyle X]

Bewaffnet mit ausreichend Vorräten, Zeichenstiften, Ukulele und Lesestoff bin ich in eine schwedische Blockhütte gezogen. In der sozialen Isolation wurde mir der Unterschied zwischen Alleinsein und Einsamkeit bewusst. Es war ein intensiver Monat mit vielen Erkenntnissen. Warst du jemals mehr als 24 Stunden allein? So richtig isoliert, ohne andere Menschen zu sehen, dich zu unterhalten, zu telefonieren oder zu Whatsappen? Ich nicht. Länger als einen Tag habe ich soziale Isolation nie erlebt. Im vergangenen Jahr verbrachte ich viel Zeit für mich, dennoch hatte ich immer Kontakt zu anderen. Selbst im Schweigekloster gab es diese Verbindung, wenn auch nonverbal. Sobald früher einer meiner Freunde am Freitagabend zuhause blieb, fragte ich besorgt nach, ob alles okay sei. Aus Angst, etwas zu verpassen, war ich ständig auf Achse, hatte immer Leute um mich rum. Heute verstehe ich, dass ich vor der Gesellschaft mit mir selbst geflohen bin. Sobald die ununterbrochene Verbundenheit und Bee
Original Artikel ansehen

Der Frutarier: Was 4 Wochen frugane Ernährung verändert haben [Lifestyle X]

28 Tage lang habe ich mich von Obst, Gemüse und Nüssen ernährt. Mehr als 7 kg habe ich dabei verloren, gleichzeitig aber auch verdammt viel über meinen Körper und meine Ernährung gelernt. Befinden, Blutwerte und Erkenntnisse – hier bekommst du die nackte Wahrheit. Wie bei allen Lifestyle X Experimenten ging es mir auch beim Frutarier nicht rein um die Ernährung. Wenn du so willst, dient das Obst als Metapher für das eigentliche Ziel: radikale Änderungen anstoßen, die meine Denkweisen auf den Kopf stellen. Das hat im Februar definitiv funktioniert. Mein Ziel für dieses Lifestyle X Experiment war es, größtenteils Lebensmittel zu essen, die von der Pflanze gepflückt werden können, ohne diese zu beschädigen. Mich ausschließlich von Fallobst zu ernähren, habe ich ausgeschlossen, dennoch wollte ich versuchen, meine Lebensmittel nur auf Wochenmärkten zu kaufen und im Supermarkt genau auf die Herkunft zu achten. Außerdem wollte ich einen Gesundheitscheck mit Blutwert
Original Artikel ansehen

Der Beitrag Der Einsiedler: Zwischen Wahnsinn und Scharfsinn in Schweden [Lifestyle X] erschien zuerst auf revshares24.com.



This post first appeared on Mit RevShares Geld Verdienen, please read the originial post: here

Share the post

Der Einsiedler: Zwischen Wahnsinn und Scharfsinn in Schweden [Lifestyle X]

×

Subscribe to Mit Revshares Geld Verdienen

Get updates delivered right to your inbox!

Thank you for your subscription

×