Get Even More Visitors To Your Blog, Upgrade To A Business Listing >>

Bitcoin 2018: Wie du Kryptowährungen vor Hacker-Angriffen schützt

Bitcoin 2018: Wie du Kryptowährungen vor Hacker-Angriffen schützt

Kryptowährungen, wie u. a. Bitcoins, erleben derzeit nicht nur ein starkes auf und ab, sondern sie sind auch verstärkt Hackerangriffen ausgesetzt. Einer Studie zufolge wurden seit der Bitcoin-Erfindung ein Drittel aller Handelsplattformen angegriffen. Kaum ist der letzte Datenskandal um Facebook abgeflacht, kommt es schon wieder zu neuen fraglichen Entscheidungen von Seiten Mark Zuckerbergs. So soll das bekannte Social Media Netzwerk nun führende Banken darum gebeten haben, Informationen zu der finanziellen Situation seiner Nutzer preiszugeben, wie zum Beispiel Kreditkartentransaktionen und aktuelle Kontostände. Genannter Grund: Facebook will damit bessere Dienstleistungen anbieten. Ob man dem Glauben schenken kann, ist zumindest fraglich. Während die Banken Facebook bei der Datensammlung unterstützen sollen, versuchen Hacker verstärkt, auf illegalen Wegen an Kryptowährungen wie Bitcoin 2018  zu gelangen. Seit Anfang 2017 hat sich der Wert des Bitcoin vervielfacht. Der Börs
Original Artikel ansehen

Der Beitrag Bitcoin 2018: Wie du Kryptowährungen vor Hacker-Angriffen schützt erschien zuerst auf revshares24.com.



This post first appeared on Mit RevShares Geld Verdienen, please read the originial post: here

Share the post

Bitcoin 2018: Wie du Kryptowährungen vor Hacker-Angriffen schützt

×

Subscribe to Mit Revshares Geld Verdienen

Get updates delivered right to your inbox!

Thank you for your subscription

×