Get Even More Visitors To Your Blog, Upgrade To A Business Listing >>

NEOS Burgenland stellen Plakatserie vor


Posch / Donig: „Mit kritischer Kontrolle und neuen Chancen machen wir das Burgenland zukunftsfit.

Eisenstadt (OTS) Neos Burgenland stellen ihre Plakatserie vor. Unter dem Motto „Wähl‘ die NEOS in den Landtag – Weil’s Zeit ist“ setzen NEOS auf die Themen Kontrolle und neue Chancen für das Burgenland. „Seit 2017 zeigen wir in Pinkafeld, was eine junge Kraft wie NEOS bewirken kann. Dazu braucht es innovative Ideen und Mut in der Politik. Dafür stehen wir NEOS. Wir werden neue Chancen für die Burgenländer_innen und kritische Kontrolle in den burgenländischen Landtag bringen“, verspricht NEOS Generalsekretär Nick Donig.

Auf den Plakatsujets ist neben Spitzenkandidat Eduard Posch die Listenzweite Julia Kernbichler bzw. NEOS Vorsitzende Beate Meinl-Reisinger zu sehen. „Wir freuen uns über die Unterstützung von unserer Vorsitzenden. Gemeinsam werden wir frischen Wind in das Burgenland bringen“, so NEOS-Spitzenkandidat Eduard Posch.

NEOS setzen bei der Plakatserie ihre politischen Schwerpunkte für die Landtagswahl auf die Themen Kontrolle und neue Chancen für Burgenländer und Burgenländerinnen. Das umfasst Bereiche wie die Regionalentwicklung und den Ausbau der landesweiten Infrastruktur. Allen voran stellen die Pinken dabei auch im Burgenland das Thema Bildung. Posch: „Für uns NEOS steht Bildung immer an erster Stelle. Kindergarten und Schule sind die Basis für ein erfolgreiches Leben. Wir sorgen dafür, dass im Burgenland kein Kind zurückgelassen wird und sich jedes Talent entfalten kann.“ Konkret fordern NEOS einen Rechtsanspruch auf einen Kinderbetreuungsplatz, kleinere Gruppen in den Kindergärten, die Aufwertung der Lehre und autonome Schulen. Für Posch brauche es mehr Dringlichkeit im Bildungsbereich: „Dieser Stillstand kostet Zukunft!“

„Kritische Kontrolle – Weil’s Zeit ist“

Auch im Burgenland wollen NEOS auf einen konstruktiven, kritischen Stil setzen. „Das bedeutet für uns Transparenz, Ehrlichkeit und echte Mitbestimmung der Bürger_innen. Wir sorgen dafür, dass Freunderlwirtschaft und Steuergeldverschwendung keinen Platz im Burgenland haben“, erklärt Posch, der ein Transparenz- und Kontrollpaket als ersten Antrag im Landtag ankündigt. Darin enthalten ist auch die Kürzung der Parteienförderung. Das damit freigewordene Geld wollen NEOS in einen Zukunftsfonds für richtungsweisende Projekte investieren. Besonders bei der Transparenz und Kontrolle brauche es dringend Verbesserungen, dass in Zukunft nicht zig Millionen an Steuergeldern für falsche Planungen von Krankenhausbauten versickern noch ehe ein erster Ziegelstein gesetzt ist.

„Chancenland Burgenland – Weil’s Zeit ist.“

Die Zukunft der ländlichen Regionen steht vor großen Herausforderungen. Die Kluft zwischen dem Norden und dem Süden im Land wird immer größer. Alle wichtigen Daten wie Bevölkerungsentwicklung, Wirtschaftskraft, Arbeitsplätze etc. belegen das. Dennoch spielt die SPÖ hier heile Welt und hat dabei einen Teil des Burgenlandes einfach vergessen. Wir benötigen daher einen Masterplan für das Südburgenland und vermehrte Investitionen in die Infrastruktur wie Breitband und vernetzten öffentlichen Verkehr.

Wir müssen die Chancen der Digitalisierung für das Land nutzen und innovative Konzepte entwickeln und umsetzen. Sie ermöglicht und erleichtert die Dezentralisierung von Arbeiten und Leben. Telearbeit, Homeoffice-Arbeitsplätze, Co-Working, Innovation Hubs und der Ausbau von Kooperationen sind nur einige Bereiche, die verstärkt bedacht werden müssen. Das Potenzial der “Ausheimischen” Burgenländer_innen muss für die Regionalentwicklung erkannt und aktiv genutzt werden.

Gemeinsam mit Kandidatinnen und Kandidaten aus allen Regionen des Burgenlands, wolle man „als junge Kraft frischen Wind in den Landtag bringen.“

Rückfragen & Kontakt:

NEOS
+43 1 522 5000
[email protected]
www.neos.eu



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Der Beitrag NEOS Burgenland stellen Plakatserie vor erschien zuerst auf Diebewertung.at.



This post first appeared on DiebeWertung.at, please read the originial post: here

Share the post

NEOS Burgenland stellen Plakatserie vor

×

Subscribe to Diebewertung.at

Get updates delivered right to your inbox!

Thank you for your subscription

×