Get Even More Visitors To Your Blog, Upgrade To A Business Listing >>

Pflege – Rendi-Wagner: „Umfassendes Pflegekonzept der SPÖ für kostenfreie, staatlich finanzierte Pflege sofort umsetzbar“


Politik darf Menschen im Fall von Pflegebedürftigkeit nicht alleine lassen – SPÖ für Pflegegarantiefonds und Pflegeservicestellen – Gegen Pflegeversicherung

Wien (OTS/SK) SPÖ-Bundesparteivorsitzende Pamela Rendi-Wagner hat heute, Sonntag, die Wichtigkeit von Verlässlichkeit und Sicherheit in Sachen Pflege betont. „Pflegebedürftigkeit ist ein Thema, das jede Familie in Österreich treffen kann. Über 450.000 Menschen und ihre Angehörigen leben tagtäglich mit einem schweren Schicksal. Es ist die Aufgabe der Politik, die Menschen und ihre Angehörigen in einer so schweren Situation nicht alleine zu lassen und ihnen Sicherheit zu geben. Die SPÖ hat daher bereits ein umfassendes und nachhaltiges Pflegekonzept vorgelegt, das eine kostenfreie, Staatlich Finanzierte Pflege vorsieht. Dieses Paket ist sofort umsetzbar und würde sicherstellen, dass es Verlässlichkeit und Sicherheit bei der Pflegefinanzierung gibt“, sagte Rendi-Wagner gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Die SPÖ sehe es als ihre Aufgabe, den pflegebedürftigen Menschen Sicherheit, Würde und Respekt zu sichern und die pflegenden Angehörigen zu unterstützen. „Unser Pflegekonzept stellt eine Finanzierung durch einen Pflegegarantiefonds genauso wie eine bestmögliche Unterstützung für alle Betroffenen und deren Angehörige durch bundesweit einheitliche Pflegeservicestellen sicher“, betonte Rendi-Wagner. Die SPÖ-Bundesparteivorsitzende sagte außerdem, dass für die ÖsterreicherInnen „sichergestellt werden muss, dass sie Pflege ohne zusätzliche Belastungen und in gleicher und höchster Qualität bekommen – und das vom Neusiedlersee bis zum Bodensee. Wir wollen daher auch einen bundesweit einheitlichen Pflegequalitätsrahmen, der gewährleistet, dass die Menschen, unabhängig davon, wo sie wohnen, nach gleichen Qualitätsstandards gepflegt und versorgt werden“, sagte Rendi-Wagner.

Die SPÖ-Parteivorsitzende unterstrich, „dass es nicht sein darf, dass sich die Menschen, die ohnehin schon mit einem schweren Schicksal zu kämpfen haben, die Pflege auch noch selbst bezahlen müssen. Pflege darf nicht vom Kontostand abhängen. Menschen, die ihr Leben lang ihren Beitrag für die Gesellschaft geleistet haben, haben sich ein Altern in Würde verdient. Politik hat die Möglichkeiten und die Aufgabe, das sicherzustellen“, so Rendi-Wagner, für die das ÖVP-Modell einer Pflegeversicherung der falsche Weg ist. (Schluss) mb

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1010 Wien
Tel.: 01/53427-275
https://www.spoe.at/impressum/



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Der Beitrag Pflege – Rendi-Wagner: „Umfassendes Pflegekonzept der SPÖ für kostenfreie, staatlich finanzierte Pflege sofort umsetzbar“ erschien zuerst auf Diebewertung.at.



This post first appeared on DiebeWertung.at, please read the originial post: here

Share the post

Pflege – Rendi-Wagner: „Umfassendes Pflegekonzept der SPÖ für kostenfreie, staatlich finanzierte Pflege sofort umsetzbar“

×

Subscribe to Diebewertung.at

Get updates delivered right to your inbox!

Thank you for your subscription

×