Get Even More Visitors To Your Blog, Upgrade To A Business Listing >>

Tiroler Tageszeitung, Leitartikel, Ausgabe vom 29. Juli 2018. Von MARIO ZENHÄUSERN. "Integration,eine Illusion?"


Innsbruck (OTS) Die zunehmende Migration deckt die Mängel bei der Integration auf. Auch in Tirol. Und der Staat tut nichts, um die angespannte Situation zu entschärfen.

In Tirol leben derzeit etwas mehr als 750.000 Menschen. Tendenz steigend. 15,5 Prozent davon, rund 116.500, sind Ausländer, vorwiegend aus dem EU-Raum (73.000). An die 43.500 Personen stammen aus anderen Staaten, insbesondere aus Südeuropa und aus Ländern in Nahosten bzw. Afrika. Die Integration dieser Personengruppe stellt alle Beteiligten, die Betroffenen selbst, die Gesellschaft und auch die staatlichen Institutionen, vor eine große Herausforderung. Immer mehr Menschen in Österreich haben immer weniger Interesse daran, Fremde als Gleichberechtigte zu akzeptieren. Gleichzeitig sondern sich immer mehr Fremde ab, bilden eigene Gemeinschaften, aus denen dann Parallelwelten entstehen, wie sie etwa bei türkischen Einwanderern bereits existieren. Es ist müßig, darüber zu diskutieren, was zuerst war, die Ablehnung der Einheimischen oder das Zurückziehen der Ausländer: Fakt ist, dass der Zustand inakzeptabel ist und längst der Vergangenheit angehören müsste. Warum das nicht so ist, hängt in erster Linie damit zusammen, dass in den meisten Fällen die für eine funktionierende Integration wichtigste Voraussetzung fehlt – die Kommunikation.
Wer bei uns die deutsche Sprache nicht beherrscht, wird sich immer an den Rand gedrängt fühlen. Diese Tatsache birgt eine Verpflichtung in zwei Richtungen in sich: Die Migranten müssen alles daransetzen, das sprachliche Manko so schnell wie möglich auszugleichen. Und die öffentliche Hand, also Bund und Länder, dürfen nichts unversucht lassen, um ein entsprechendes Angebot zu schaffen. Von beidem sind wir in Österreich und auch in Tirol noch weit entfernt. Soll der Wunsch nach Integration nicht eine Illusion bleiben, wird sich das rasch ändern müssen.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung
0512 5354 5101
[email protected]



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Der Beitrag Tiroler Tageszeitung, Leitartikel, Ausgabe vom 29. Juli 2018. Von MARIO ZENHÄUSERN. "Integration,eine Illusion?" erschien zuerst auf Diebewertung.at.



This post first appeared on DiebeWertung.at, please read the originial post: here

Share the post

Tiroler Tageszeitung, Leitartikel, Ausgabe vom 29. Juli 2018. Von MARIO ZENHÄUSERN. "Integration,eine Illusion?"

×

Subscribe to Diebewertung.at

Get updates delivered right to your inbox!

Thank you for your subscription

×