Get Even More Visitors To Your Blog, Upgrade To A Business Listing >>

Luna als Kleid

Könnt Ihr Euch Noch an meine Spitzen-Luna erinnern? Ich liebe dieses Shirt wirklich sehr und freue mich immer noch über meine spontane Umsetzung, die ja eigentlich ganz anders werden sollte. Als ich den Schnitt das erste Mal sah, kam mir aber sofort eine Ausschnittlösung mit Ösen und Kordel in den Sinn. Das passte zur Spitzenluna natürlich so gar nicht und deshalb war klar, dass ich mir noch eine weitere Variante nähen musste.



Luna von Bienvenido Colorido als Kleid


Eigentlich hätte ich mir gern ein Streifenshirt genäht. Leider hat mein Stoffregal kein ausreichendes Stück Streifenjersey mehr hergegeben. Und weil ich immer noch fleißig Stoffabbau betreibe, fiel die Wahl mal wieder auf - Überraschung - blau ;).


Luna von Bienvenido Colorido als Kleid

Den Schnitt Habe Ich hier auf Kleidlänge verlängert und dabei an den Seiten etwas von der Weite rausgenommen. Wenn ich die Bilder im Nachhinein so sehe, hätte ich da noch etwas mehr wegnehmen können. Da der Stoff aber noch nicht gewaschen war, passt es nach dem ersten Waschmaschinengang jetzt richtig gut.

Der von mir verwendete Jersey ist recht fest, weswegen ich die Schulterpassen nicht eingekräuselt, sondern in Falten gelegt habe. So fällt es meiner Meinung nach besser.

Luna von Bienvenido Colorido als Kleid


Luna von Bienvenido Colorido als Kleid

Und dann habe ich mich an meine angedachte Ösenlösung gewagt. Ich muss zugeben, dass ich dabei etwas gezittert habe, denn schließlich sollten alle Ösen genau symmetrisch sitzen. Ich hatte noch genau acht der kleinen Ösen. Eigentlich war im vornherein klar, dass das schief gehen musste und so war es dann auch: Eine Öse wollte nicht wie ich und dann musste das Kleid bis zum neuen Ösenkauf erst mal etwas liegen bleiben... Den Beleg habe ich übrigens im Ganzen mit Vlieseline verstärkt, so dass alles schön in Form bleibt und hoffentlich auch nichts ausreißt. Beim nächsten Mal würde ich glaube ich noch eine schmalere Kordel verwenden als hier, aber im Großen und Ganzen ist es geworden wie vorgestellt. So wird auch ein ganz schlicht blaues Kleid besonders - mag ich. Und wenn mir nach etwas mehr Akzent ist, kann ich die Kordel auch einfach in einer anderen Farbe einfädeln :).

Liebe Grüße,
Katja
Schnitt: Luna von Bienvenido Colorido*, erhältlich bei Farbenmix
Stoff: Jersey aus dem Nähstoffreich
Verlinkt bei: RUMS

*Der Schnitt wurde mir zum Probenähen zur Verfügung gestellt. Die Meinung ist jedoch meine eigene.


This post first appeared on Nähte Von Käthe, please read the originial post: here

Share the post

Luna als Kleid

×

Subscribe to Nähte Von Käthe

Get updates delivered right to your inbox!

Thank you for your subscription

×