Get Even More Visitors To Your Blog, Upgrade To A Business Listing >>

TRX Band

TRX Band – alltagsnahes Training mit eigenem Körpergewicht

Weitere Fitnessgeräte: Air Bike, Power Rack, Hex Bar

Mit dem Trx Band kannst du deinen gesamten Körper trainieren, ohne dabei auf schwere Gewichte setzen zu müssen. Das TRX Training hält viele tolle Vorteile für dich bereit und lässt sich ideal in den eigenen vier Wänden durchführen. Welche Vorzüge es gibt und was für Übungen du machen kannst, verrate ich dir in diesem Beitrag. Lass uns direkt damit loslegen!

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Die Vorteile des TRX Bands für zu Hause
  • 1.1 Worauf ist bei der Montage zu achten?
  • 2. Übungen Zuhause
  • 2.1 Übungen für das TRX Band
  • Fazit

1. Die Vorteile des TRX Bands für zu Hause

Du trainierst nicht gern mit Gewichten? Dann ist Das Trx Band bestens für dich geeignet. Hier verzichtest du auf jegliche Gewichtsscheiben und -manschetten. Auf diesem Weg lassen sich alle Muskelgruppen trainieren. Besonders vom TRX Training profitieren deine Brust- und Rückenmuskulatur. Das liegt an der klassischen Zieh- und Drückbewegung, die mit dem TRX Band ausgeführt wird.

Weiterhin trainierst du mit sehr alltagsnahen Bewegungen. Die Funktionalität für das eigene Leben steht im Fokus. Du wirst leistungsfähiger und fitter – und das alles mit einem einfachen Band, was nach dem Training perfekt verstaut werden kann. Du möchtest im Freien trainieren oder im Urlaub? Dann nimm das TRX Band einfach mit und suche eine passende Möglichkeit, um es sicher zu befestigen.

Mit dem Trainingsgerät straffst du deinen ganzen Körper und hältst Balance. Zudem steht dein Körper beim Training stets unter Spannung, wodurch du deine Muskeln effektiv trainierst – bereits mit einer Stunde in der Woche. Das Beste daran ist, dass du gesamte Muskelketten statt einzelner Muskeln trainierst.

Du hast häufig Rückenschmerzen? Mit dem TRX Training beugst du Rückenbeschwerden vor und verbesserst darüber hinaus deine Haltung. Ebenso schonst du Sehnen und Bänder und stärkst diese.

Die Vorteile im Überblick:

  • alltagsnahe Bewegungsabläufe
  • ein effektives Ganzkörpertraining möglich
  • trainiert komplette Muskelketten
  • Körper steht während des gesamten Trainings unter Spannung
  • leicht verstau- und transportierbar
  • schult deine Balance
  • günstig in der Anschaffung
  • für jedes Trainingslevel qualifiziert
  • strafft den Körper
  • schonend für Bänder und Sehnen
  • beugt Rückenbeschwerden vor
  • verbessert die Haltung
  • Intensität individuell anpassbar
  • verbessert Koordination, Gleichgewicht, Ausdauer und Kraft
  • Tiefenmuskulatur wird durch die Instabilität beim Training trainiert

1.1 Worauf ist bei der Montage zu achten?

Befestige das TRX Band fest und sicher, damit es sich während der Ausführung nicht lösen kann. Du arbeitest mit deinem gesamten Körpergewicht. Nur so beugst du Verletzungen vor, wenn du das Band ordnungsgemäß befestigst.

2. Übungen Zuhause

Mit dem TRX Band sind viele tolle Übungen realisierbar, die deinen gesamten Körper stärken und viele weitere attraktive Vorteile für dich bereithalten. Lass uns direkt mit den Übungen beginnen. Wichtig ist, immer eine gerade Haltung und eine gute Grundspannung zu halten.

Tipp: Die folgenden vier Übungen eignen sich ideal als kleines Work-out in drei Sätzen. So wirst du deinen Körper in kurzer Zeit stärken und sprichst unterschiedliche Muskelgruppen an.

2.1 Übungen für das TRX Band

TRX Ausfallschritte – Eine klassische Übung sind Ausfallschritte. Diese sind auch beim TRX Training realisierbar und bieten dir viele wertvolle Vorteile. Hänge hierfür einen deiner Füße in die Schlaufe des TRX Bands. Diese sollte sich circa 20 Zentimeter über dem Boden befinden. Dein Fußrücken zeigt zum Boden.

Stelle jetzt den anderen Fuß vor dir ab, die Fußspitze ist nach vorn gerichtet. Du hast bereits die Ausfallschritt-Position eingenommen. Beuge jetzt dein Standbein langsam, bis das Knie des hängenden Beins fast den Boden berührt. Richte dich anschließend langsam wieder auf.

Tipp: 10 bis 15 Wiederholungen sind für die Übung optimal. Wechsel anschließend das Bein und wiederhole das Ganze. Mit dieser Übung trainierst du vorrangig deine Beine und deine Gesäßmuskeln.

TRX Rudern – Für diese Übung befinden sich die Schlaufen circa 50 bis 60 Zentimeter über dem Boden. Greife sie mit beiden Händen, deine Handflächen zeigen dabei zueinander.

Suche nach einem stabilen Stand. Stelle deine Füße eng zueinander auf und entferne dich so weit wie möglich von der Befestigung. Umso einfacher wird die Übung für dich.

Achte auf eine gute Grundspannung. Dein Körper sollte gerade und stabil sein. Ziehe jetzt deine Ellbogen hinter deinen Körper, bis sich dieser auf gleicher Höhe mit deinen Händen befindet. Atme bei der Bewegung ein. Gehe anschließend in die Ausgangsposition zurück und atme aus.

Empfohlen: Auch hier sind 10 bis 15 Wiederholungen sinnvoll. Du trainierst gezielt deine Arme und deinen Rücken.

TRX Brustpresse – Nimm eine Liegestütz-Position ein. Die Schlaufen befinden sich circa 30 Zentimeter über dem Boden. Greife sie fest mit beiden Händen. Du befindest dich zwischen den Schlaufen.

Senke deinen Körper jetzt langsam ab. Dein Oberkörper und die Schlaufen sollten sich in etwa auf gleicher Höhe befinden. Atme bei dieser Bewegung ein. Halte während der gesamten Ausführung Spannung im Körper, sodass dieser nicht durchhängt.

Drücke dich anschließend explosiv nach oben und atme währenddessen aus. Führe jetzt die nächste Brustpresse durch.

Tipp: Mache 10 bis 15 Wiederholungen. Du trainierst gezielt deinen Trizeps sowie die Brust und die Schultern.

TRX Pikes – Die Schlaufen befinden sich circa 30 Zentimeter über dem Boden. Begib dich in die Plank-Position und packe deine Füße in die Schlingen. Halte deinen Rücken gerade, dein Nacken bleibt lang. Ziehe dich jetzt über die Unterarme nach vorn. Dein Gesicht sollte sich über den Händen befinden. Atme bei dieser Bewegung ein.

Dein Becken ziehst du in Richtung zur Decke nach oben. Dein gerader Rücken richtet sich hierbei senkrecht zum Boden auf. Atme anschließend aus und senke dein Becken wieder, um in die Ausgangsposition zurückzukehren.

Tipp: Mache 10 bis 15 Wiederholungen. Mit dieser Übungen stärkst du primär deine Bauchmuskeln.

Fazit – TRX Band

Das TRX Band ermöglicht dir ein umfassendes Ganzkörpertraining und spricht dabei nicht nur einzelne Muskeln, sondern komplette Muskelgruppen an. Die Ausführungen sind sehr alltagsnah. Du schulst nebenbei dein Gleichgewicht, deine Koordination sowie deine Ausdauer. Weiterhin erhältst du einen straffen Körper.

Du möchtest mehr tolle Übungen kennenlernen? Dann wirf gern einen Blick in meine weiteren Beiträge. Dort zeige ich dir die Vorteile einzelner Trainingseinheiten und tolle Übungen, mit denen du deinen Trainingsplan individuell und effektiv gestalten kannst. So erreichst du rasch deine sportlichen Ziele und schreitest deutlich selbstbewusster und gesünder durch dein Leben.

Weitere Artikel

Assault Bike

Hex Bar

Bauchroller

Air Bike

Power Rack

Intervallfasten Erfahrungen

Über mich

Keto

Der Beitrag TRX Band erschien zuerst auf Clean Keto.



This post first appeared on My, please read the originial post: here

Subscribe to My

Get updates delivered right to your inbox!

Thank you for your subscription

×