Get Even More Visitors To Your Blog, Upgrade To A Business Listing >>

Modemuffel? Mit diesen Trends setzt Man(n) Akzente!

Männermode | © PantherMedia / prostooleh
Auch wenn das Thema Mode über viele Jahre für Männer nicht besonders wichtig war und man ihnen nachsagte, sie würden sich wohl eher für Autos und Sport interessieren, so hat sich inzwischen längst geändert. Die Zeit der Modemuffel gehört längst der Vergangenheit an. Mehr denn je nehmen Männer die Mode als etwas Wichtiges und Wertvolles wahr, und haben sehr wohl verstanden, dass Man(n) seine Persönlichkeit dank der Mode, deutlich unterstreichen kann. Das gilt nicht nur für abendliche Anlässe, sondern betrifft selbstverständlich auch den Alltag. Noch deutlich wird es aber im Bereich des Sports. Schon längst möchte Man(n) auch hier mit einem modischen Outfit punkten. Die Mode der Sportwelt Während Frauen schon immer großen Wert darauf legten, auch beim Sport die modischen Aspekte zu integrieren, sahen Männer das häufig sehr pragmatisch. Jogginghose, T-Shirt und Sportschuhe reichten hier vollkommen aus. Schon in den 1980ern, als die Aerobic Welle ausbrach, sah man gerade in Sportstudios top schick angezogene Frauen. Heute hat sich dieser Trend auch bis in die Männerwelt durchgesetzt. Ganz besonders seit Kate Hudson mit ihrer Kollektion für Männer von Fabletics hier für frischen Wind sorgt. So kann man Akzente setzen und den Ruf des Modemuffels endgültig abschütteln. Ganz egal, ob für den Besuch im Gym, für die Laufstrecke oder auch für die Zeit nach dem Workout, mit den funktionellen Basics ist Man(n) hier voll im Trend. Trends für den Sommer 2020 Jedes Jahr und jede Saison bringen ihre Trends hervor. Für die sportliche Bekleidung haben wir das ja bereits festgestellt und diesen Trends wird auch gefolgt, wie man zum Beispiel bei Kevin Hart sehen kann. Was außerhalb der Sportwelt für Trends im Sommer 2020 angesagt sind, wollen wir uns im Folgenden näher anschauen. Praktisch und funktional zugleich Der Trend für Sommer 2020 darf keinesfalls falsch verstanden werden, denn auch wenn die Männermode hier sehr funktional und praktisch ist, so hat das nichts damit zu tun, dass Man(n) nur bequem eingekleidet wird und so sofort auf die Wandertour gehen könnte. Viel eher haben die Designer einen Look kreiert, der sich zwar an der Mode des Outdoor-Bereichs orientiert, aber dennoch einen tollen City Look darstellt. Funktionale Details werden hier in einer optimalen Mischung aus sportlich und smart zu einem tollen Alltags-Look kombiniert. Cargohosen, Jacken in Windbreaker-Form und als extra Akzent robuste Hiking-Boots sind der neue Modetrend. Khaki war und wird wieder hip Die Zeiten der ewig gleichen Farben in der Männerwelt sind ebenfalls überholt. Auch wenn sich Jahrzehnte die Farben Blau, Grau und Schwarz stets durch jede Modesaison gezogen haben, so erfahren sie nun eine Ablösung durch verschiedene Grüntöne. Aktuell gibt Khaki den Ton an. Leinen, ein lange vergessener Edelstoff, erobert zudem die Modewelt. Gerade tolle, coole und lässige Leinen-Shirts und Hemden in Khaki, kombiniert mit sportlichen Cargo-Pants sind ein edler Hingucker. Khaki lässt sich zudem perfekt mit anderen Farben kombinieren. Fällt die Farbwahl auf Weiß oder Hellblau, bekommt der gesamte Look sofort eine absolute dezente Leichtigkeit. Wenn Man(n) lieber smarter aussehen möchte, sollte er auf Farbkombinationen mit Anthrazit, Navy oder Schwarz zurückgreifen. Schnell ist ein tolles urbanes Freizeit-Outfit entstanden. Karohemden in Szene gesetzt Schon immer spielten karierte Hemden in der Männermodewelt eine wichtige Rolle. Doch jetzt ist das gute alte Karomuster noch einmal neu in Szene gesetzt worden. Die Modedesigner haben alles darangesetzt, tolle Neuinterpretationen des Karohemdes zu kreieren. Diese neuen Kreationen bieten nun einen wunderbaren lässigen Wochenend-Look und sind eine perfekte und vor allem sehr legere Alternative zum weißen und blauen Klassiker. Vorbei sind die Zeiten von Kleinkariert, im Trend sind jetzt großflächige Karomuster. Kombiniert mit dem heißgeliebten Denim-Outfit hat Man(n) ein sportliches und vor allem sehr bequemes und modernes Outfit kreiert. Denim kommt niemals aus der Mode Wohl kaum jemand ist bereit, auf den absoluten Kultstoff Denim zu verzichten. Warum auch, es gibt kaum einen Stoff, der strapazierfähiger ist, als gerade dieser. Der Variantenreichtum im Modebereich ist zudem bis heute absolut unangefochten, denn Denim Produkte gibt es wirklich in jeder erdenklichen Variante. Daher ist dieser Stoff sowohl für den Winter, als auch für den Sommer geeignet. Hinzu kommt, dass es in Sachen Kombinationsmöglichkeiten so gut wie keine Grenzen gibt. Jetzt wird der Trend noch einmal eine vollkommen neue Richtung anzeigen, denn dieses Jahr heißt er „Denim Allover“. Wer diesem Trend gern folgen möchte, sollte allerdings darauf achten, dass die gewählten Waschungen des Denim stets miteinander harmonieren. Und schon ist ein betont maskuliner, lässiger und cooler Look entstanden. Wie schon zu Beginn der Ära des Denim gilt auch dieses Jahr, Jeans, weißes T-Shirt und Jeansjacke und schon ist der Denim Allover Look perfekt. Aber auch das Jeanshemd in Kombi mit einer Jeans passender Waschung zu einem dunkelblauen Blazer sorgt für einen perfekten Hingucker. Tolle Akzente zu einem solchen Outfit wären gut gewählte Farbakzente, zum Beispiel durch farbige Sneaker und einen bunten Rucksack.


This post first appeared on Anti Aging Blog For Men, please read the originial post: here

Share the post

Modemuffel? Mit diesen Trends setzt Man(n) Akzente!

×

Subscribe to Anti Aging Blog For Men

Get updates delivered right to your inbox!

Thank you for your subscription

×