Get Even More Visitors To Your Blog, Upgrade To A Business Listing >>

Wellness in Baden-Baden: heiße Thermalquellen und entspanntes Vergnügen

Darf ich vorstellen? Dies ist die alte Kurstadt Baden-Baden, sie liegt am Rand der wunderschönen Landschaftsregion Schwarzwald. Gleich mehrere heiße Thermalquellen entspringen hier dem Erdboden, schon die Römer wussten die heilsamen Wasser trefflich zu nutzen. Der Marktgraf von Baden erwählte diesen Ort im Mittelalter zu seiner Residenz, im 19. Jahrhundert erlebte die Bäderstadt eine prachtvolle Blüte. Moderne Wellness-Fans kommen in Baden-Baden voll und ganz auf ihre Kosten, wir weisen den Weg ins Entspannungsparadies.

Source: Wikimedia

Source: Wikimedia

Urlaub in der Kurstadt Baden-Baden

Besonders groß ist sie nicht, diese recht bekannte Stadt in Baden-Württemberg, doch besitzt sie einen weittragenden guten Ruf. Sie gilt als kleine, aber feine Kunst- und Kulturmetropole mit einem prächtigen Festspielhaus, das Platz bietet für bis zu 2.500 Zuschauer. Ob Opernaufführungen, hochwertige Konzerte oder klassisches Ballett: Diese große Bühne mit eigenem Ensemble wartet mit vier Festspielphasen pro Jahr auf und führt zudem auch Einzelveranstaltungen, unter anderem im Jazz- und New-Pop-Bereich durch. Für viele Erholungssuchende gilt es als echtes Muss, sich ein Ticket nach Wahl zu reservieren und einen entspannten Abend in gehobener Atmosphäre zu genießen.

Natürlich verfügt eine echte Bäderstadt auch über ein eigenes, modernes Thermalbad, in diesem Fall ist es die Caracalla Therme, die bereits in den 80er Jahren errichtet wurde. Namensgeber war der römische Kaiser Carcalla, der vor etwa 1.800 Jahren über eine Erweiterung der Kuranlagen Roms verfügte. Das zugehörige Thermalwasser entstammt dem 160 Meter langen Friedrichstollen, der bis zum Quellgebiet im Florentinerberg reicht. Die Therme liegt in einem gepflegten Park mit Schwarzwaldpanorama, im Inneren erwartet den Urlauber eine insgesamt 900 qm große Wasserfläche mit Innen- und Außenbereichen und unterschiedlichen Temperaturen. Zahlreiche Massagedüsen, Hot-Whirlpools und Sprudelbänke sorgen für ein intensives körperliches Wohlgefühl, und auch im Strömungskanal lässt es sich herrlich entspannen. Die großzügig gestaltete Saunalandschaft lädt zum textilfreien Genießen ein, Dampfbäder gibt es in der textilen und textilfreien Variante. Und für alle, die den Sport zu ihrem täglichen Wellness-Programm zählen, bietet die Therme von montags bis freitags einen Wassergymnastikkurs an. Nun fehlt in unserer Aufzählung nur noch die Wellness-Lounge mit ihren vielfältigen Angeboten von der fernöstlichen Shiatsu Massage bis zur hawaiianischen Tempelmassage.

Wellness & Kultururlaub

Source: Wikimedia

Source: Wikimedia

Ein weiterer abendlicher Ausflug, der einfach mit dazugehört, führt Sie in eine der ältesten und schönsten Spielbanken der Welt, dem Casino Baden-Baden. Das prunkvolle historische Flair dieses Etablissement ist bereits legendär, in den schmuckvollen Sälen Wird neben dem Automatenspiel auch das klassische Spielvergnügen am Tisch angeboten. Als besonders entspannend gilt das Blackjack, das Auge in Auge gegen den Croupier gespielt wird und recht einfachen, leicht verständlichen Regeln folgt. Das historische Strategievergnügen darf sich noch immer hoher Popularität unter Einheimischen und Touristen gleichermaßen erfreuen und wird im lokalen Casino deswegen mit 5 eigenen Tischen geehrt. Für das amerikanische Roulette stehen 6 Tische zur Verfügung, das französische Roulette wartet an 2 Tischen auf spielfreudige Gäste. Montags bis sonntags finden außerdem ab 17 Uhr spannende Pokerspiele statt: eine willkommene Ablenkung vom Alltagsstress. Im hauseigenen Restaurant »The Grill« lässt es sich außerdem hervorragend speisen und relaxen, die stilvolle Atmosphäre spricht ganz für sich.

Wellnesstage in Baden-Baden

Bei dem Baden-Badener Friedrichsbad handelt es sich um ein historisches Juwel, das seinesgleichen sucht: Die Eröffnung fand im Jahr 1877 statt, seitdem hat die Wellness-Anlage zahlreiche Modernisierungen mitgemacht, doch das Grundprinzip blieb selbstverständlich erhalten. Hier sollen Körper, Geist und Seele wieder ins Gleichgewicht gelangen, durch entspannende Bäder und wohltuende Anwendungen. Natürlich wird auch dieses Bad mit frischem Thermalwasser aus den örtlichen Quellen versorgt, denn ohne dieses kostbare Gut wäre Baden-Baden nicht das, was es heute ist. Hinzu gesellt sich eine gepflegte römische Badekultur in angenehmer Kombination mit typisch irischen Heißluftbädern. Der Besucher darf sich eingeladen fühlen, die »17 Stationen für mehr Wohlbefinden« zu durchlaufen, die von der Dusche über Wärme- und Hitzeanwendungen sowie Massagen, Heißdampf und Sprudelbad bis zum Kaltbad und dem abschließenden Ausruhen führen. Die Temperatur steigt in diesem Verfahren allmählich an, um sie anschließend ganz langsam wieder herabzuregeln. Der Kreislauf wird auf sanfte Weise angeregt und das Immunsystem gründlich gestärkt. Auch die Haut profitiert von diesem Wellness-Programm, sie fühlt sich danach sehr viel entspannter an.

Source: Wikimedia

Source: Wikimedia


Unser Tipp:

Nehmen Sie sich ein paar Tage Auszeit, am besten ein verlängertes Wochenende, um richtig viel Kraft zu tanken. Mieten Sie sich in ein Hotel Ihrer Wahl ein, gönnen Sie sich vorzugsweise eine Rundum-Verköstigung, und überlegen Sie auch, eine Schwarzwaldwanderung in Ihr persönliches Entspannungsprogramm mit aufzunehmen. Mit der Erholung ist es nämlich wie bei der Ernährung: eine ausgewogene Zutatenpalette fördert die Gesundheit besonders nachhaltig!

Der Beitrag Wellness in Baden-Baden: heiße Thermalquellen und entspanntes Vergnügen erschien zuerst auf Wellness & Romantik Kurzreisen.



This post first appeared on Reise-Blog: Wellness Und Romantik Kurzreisen, Roma, please read the originial post: here

Share the post

Wellness in Baden-Baden: heiße Thermalquellen und entspanntes Vergnügen

×

Subscribe to Reise-blog: Wellness Und Romantik Kurzreisen, Roma

Get updates delivered right to your inbox!

Thank you for your subscription

×