Get Even More Visitors To Your Blog, Upgrade To A Business Listing >>

[Wusstet Ihr schon ...]auf der Suche nach



Hey Ihr Lieben, 

wieso finden Bücher so wenig Beachtung weil sie schon 8 - 9 Jahre zurückliegen?
Ich habe, da ich immer auf der Suche nach Romantic Thrillern bin, sehr viele Bücher gefunden, die vor sehr langer Zeit verlegt wurden.
Ich muss zugeben, manches ist ein wenig komisch, wenn es beispielsweise um Handy geht, überhaupt der technische Kram, den des heute gibt und wir als selbstverständlich nehmen.  
Ich hab damit keine Probleme, denn es hat ja nicht den Einfluss darauf, um was es in dem Buch geht. Die Geschichte ändert sich ja nicht. Spannend kann auch ein Buch ohne viel schnickschnack sein. 

Autoren wie, Andrea Krane oder Leslie Tentler kannte ich überhaupt nicht. Ich bin zufällig bei Lovelybooks darüber gestolpert und hab dann bemerkt wie "alt" sie schon sind. 
Ich war neugierig geworden und hab mir die Bücher der Autorinnen gekauft und was soll ich sagen. Die Bücher waren richtig super. Mittlerweile sind noch viele andere Autoren dazugekommen, bei denen ich Schwierigkeiten hatte sie überhaupt als E-Book zu bekommen. 
Warum gehen solche hervorragenden Autoren denn unter?

Die ganzen "alten" Bücher bekommt man auch nur noch gebraucht. 
Mich persönlich stört es ja nicht gebrauchte Bücher zu kaufen, aber was ist mit den Lesern, die keine gebrauchten Bücher kaufen oder mit einem Reader lesen?
 
Viele Bücher bestimmter Autoren werden aus dem Verlag genommen und nur noch als E-Book bei einem anderen Label veröffentlicht. 
So geschieht dies auch beim Lyx Verlag. Ich war auf der Suche nach einigen Büchern und habe festgestellt, dass sie ganz aus dem Programm genommen wurden und jetzt bei be-eBooks verlegt werden. Gott sei Dank, aber warum ist das so? 

Auch aktuelle Bücher findet man häufig im digitalen Verlagslabel. Ich weiß nicht, ob es mir nur so geht oder ob ich vielleicht verpeilt bin, aber es gibt so viele schöne Bücher, die nicht als Printausgabe erscheinen. 
Nicht jeder Leser möchte E-Books lesen. Häufig ist man gezwungen, dies zu tun, weil man dieses Buch unbedingt lesen möchte. 
Woran liegt das? An den Absatzzahlen? Es ist einfach gemein, das manche Leser keine Chance bekommen. 

Ich beispielsweise lese derzeit nur E-Books. Was nicht heißt das ich die Printausgabe nicht besitze. Ich versuche zu jedem E-Book zusätzlich das Buch zu bekommen. 
Kostentechnisch nicht wirklich schön für meinen Mann, aber es gibt immer Bücher, die einfach ins Regal gehören. 

Wie denkt Ihr denn darüber? Übertreibe ich vielleicht?

Alles Liebe, bleibt gesund
Eure Beate 




This post first appeared on BeatesLovelyBooks, please read the originial post: here

Share the post

[Wusstet Ihr schon ...]auf der Suche nach

×

Subscribe to Beateslovelybooks

Get updates delivered right to your inbox!

Thank you for your subscription

×