Get Even More Visitors To Your Blog, Upgrade To A Business Listing >>

Freitagspost: Speak Up Your Mind - Lass es raus!




Ich habe monatelang, wenn nicht sogar jahrelang geschwiegen. Teilweise dachte ich auch, es ist bessser, die Klappe zu halten. Unverschämte Anfragen, beleidigende Kommentare, ungerechte Aktionen mir oder anderen, die mir nahe stehen, gegenüber. Ich Habe es ignoriert. Da steh ich drüber. Früher war ich da so eine Kampfbiene, musste jedem gleich genau meine Meinung geigen wenn mir etwas nicht gepasst hat. Ich war oft aufbrausend - bis ich die Nase voll davon hatte. Und geschwiegen habe. Es ignoriert habe.

Doch das Problem daran: Es verselbstständigt sich. Fängt man einmal damit an, nichts mehr zu sagen, es einfach zu ignorieren, dann lässt man immer mehr zu. Es ist so ein fließender Übergang, von einmal die Klappe halten zu immer "nichts sagen". 





Egal wie unbequem es ist, oder auch wenn man damit nicht jedem gefällt und man nicht mehr Everybody's Darling ist: Manchmal muss man den Mund aufmachen. Es sagen, dass das jetzt scheiße ist. Ja, ich finde es nicht in Ordnung, wie du mit mir umgehst. Ich finde dein Verhalten unmöglich und vollkommen deplatziert. Es ist okay, wenn ich das sage. 

Ich will Mich nicht blind aufregen, krakeelen und schimpfen wie ein altes Fischerweib oder mit Schimpfworten um mich werfen wie Konfetti. Stattdessen nur auch mal mein Gegenüber wissen lassen, dass ich es eben nicht in Ordnung finde. Meinen Standpunkt klar stellen. Für mich selbst eintreten. 

Stand up for yourself. Das Leben zwingt uns dazu, immer wieder für uns einzutreten. Vielleicht eine sexistische Bemerkung auf der Straße, eine Beleidigung im Internet oder eine Kollegin, die dich mies behandelt. 

Ich habe gelernt, dass ich das nicht wegen den anderen Menschen tun muss. Sondern für mich selbst. Denn in den letzten Jahren habe ich alles eingesteckt und meine Klappe gehalten - und es rächt sich sowas von. Weil du dich selbst ein Stückchen aufgibst. Es fällt dir anfangs gar nicht auf und irgendwann realisierst du es ganz plötzlich. 

Wenn du dich selbst nicht respektierst und es auch nicht von anderen einforderst, dich zu respektieren, dann tut es eben keiner. 


Pictures by Christine



Stay strong. Stand up. Have a voice
Shawn Johnson


Don't like someone. Love someone
Don't stand up for yourself. Fight for yourself.
Don't be strong. Be indestructible.






This post first appeared on Andysparkles, please read the originial post: here

Share the post

Freitagspost: Speak Up Your Mind - Lass es raus!

×

Subscribe to Andysparkles

Get updates delivered right to your inbox!

Thank you for your subscription

×