Get Even More Visitors To Your Blog, Upgrade To A Business Listing >>

BEAUTY: Mein Benefit Make-Up plus Besuch in der Brow Bar!


Einmal Augenbrauen to go, bitte! Der Brow Bar Trend ist super easy und geht richtig fix: Termin machen und los geht es mit dem Zupfen, Färben und Wachsen. Für mich als Newbie wars das erste Mal "Brauen machen lassen" und ich berichte euch heute, was da so passiert ist. Außerdem Habe Ich einen Make-Up Look mit meinen frischen Brauen und vielen spannenden Produkten von Benefit geschminkt!

Benefit Brow Bar

Ich besuchte die Brow Bar im Douglas am Ku'Damm in Berlin. Dort wartete mein Benebabe schon auf mich - ich war leider dank den lieben Öffis mal wieder spät dran und wir starteten gleich durch. Zunächst mal einigten wir uns darauf, was getan wird. Ich war für Färben, Wachsen und danach etwas Make-Up Auffrischen. Wir entschieden uns außerdem, welche Form die Brauen haben sollen. Entweder natürlich, "bold" oder in einem "feathered" Look, der gerade angesagt hast. Am liebsten ist mir allerdings eine Mischung aus natürlich und bold! Cara für Anfänger sozusagen.


So ist der Ablauf

Zunächst haben wir meine Augenbraue vermessen, dann wird ein kühlendes Gel aufgetragen. Dann kommen wir auch schon zum Färben. Meine Farbe ist eine Mischung aus zwei Brauntönen, nicht zu dunkel. Mit Vaseline wird ein Schutz rund um die Brauen aufgetragen, damit die überschüssige Farbe wieder verschwindet. Die Farbe hat dann ein paar Minuten Zeit zum Einwirken.

Im nächsten Schritt wird gewachst! Wer (so wie ich) schon mal ein Brazilian Waxing hat, für den ist das ein Kinderspiel. Spürt man fast gar nicht. Wer möchte, kann auch den allseits beliebten Damenbart oder Kinnhaare gleich mit entfernen lassen.

Der Kostenpunkt: Nur Wachsen 22 €, Färben 15 € und zusammen 32 €. Mein Komplettpaket mit Lippen wachsen: 40 €. 



Zum Schluss haben wir noch die Augenbrauen mit dem Ka-Brow Brauen Creme Gel geschminkt und ein paar Highlights gesetzt. Hier ein Bild aus meiner Instagram Story mit den frisch gestylten Brauen! Meine Augenbrauen sahen sehr viel gleichmäßiger und besser geformt aus. 



Mein Make-Up Look mit Benefit

Ich hatte bisher noch nicht wirklich Benefit Produkte ausgetestet und war daher super gespannt. Für meinen Look habe ich die folgenden Produkte verwendet:

  • ooh la lift | Concealer
  • hoola | Bronzer
  • ka-BROW! | getöntes Brauen-Creme-Gel (deep)
  • they're Real! push-up Eyeliner | Gel-Eyeliner (black)
  • they're Real! double the lip | Lippenstift & Liner (nude scandal)



Zunächst habe ich Foundation und den Concealer aufgetragen, dann habe ich mich an die Augenbrauen gemacht. Das ka-Brow Gel ist sehr farbintensiv und sorgt für super gut definierte Brauen. 

Hype Produkt: Der Hoola Bronzer

Ich war unglaublich gespannt, endlich den gehypten Hoola Bronzer zu testen! Ich war nicht enttäuscht, der Bronzer ist sehr schön pigmentiert und betont die Wangenknochen wie frisch aus dem Urlaub. Selbst der beigefügte Pinsel ist echt gut, den habe ich hier auch verwendet. Er hat auch keinerlei Glitzerpartikel und ist schön mattierend.



they're Real! push-up Eyeliner 

Der Gel Eyeliner ist im ersten Moment etwas ungewohnt aufzutragen (bloß nicht zu weit aufdrehen, sonst splittert die Spitze ab), doch er ist wirklich gut. Die Farbe deckt sehr stark ab, ist schön matt und man kann sehr präzise damit zeichnen.



they're Real! double the lip

Ein Kombiprodukt aus Lippenstift und Lipliner! Der Effekt sieht nicht nur spannend aus, er sorgt auch für mehr Volumen und definierte Lippen. Der Lippenstift ist ziemlich langanhaltend und ich mag den Farbauftrag sehr gerne. 







*PR-Sample - danke an Benefit für die Einladung zur Brow Bar und die Produkte





This post first appeared on Andysparkles, please read the originial post: here

Share the post

BEAUTY: Mein Benefit Make-Up plus Besuch in der Brow Bar!

×

Subscribe to Andysparkles

Get updates delivered right to your inbox!

Thank you for your subscription

×