Get Even More Visitors To Your Blog, Upgrade To A Business Listing >>

Various – The Hamilton Mixtape

Die Kritiken wären mit euphorisch noch zurückhalten beschrieben: Lin-Manuel Mirandas Broadway-Musical „Hamilton“, in dem der Gute selbst auch die Hauptrolle spielt, war ein instant classic. Das Stück feiert seit 2015 Publikumserfolge und wurde mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet. Mehrere namhafte Künstler hat das Projekt nun zu dem Album „The Hamilton Mixtape“ inspiriert.

Schon das „Cast Album“ Des Musicals wurde in Amerika ein großer Erfolg (derzeit Doppelplatin-Status). Die Songs des Musicals wirkten so vital wie man es vom Broadway lange nicht mehr gewohnt war. Dieser Umstand hat nun mehrere Stars dazu inspiriert, „The Hamilton Mixtape“ aufzunehmen. Künstler wie Sia, Usher, Wiz Khalifa, Alica Keys, Common, Nas, Busta Rhymes, Regina Spector, Jimmy Fallon und The Roots bieten hier – unter der Führung der Produzenten Miranda, Questlove und Black Thought – verschiedene Tracks des Musicals in überarbeiteten, gecoverten oder geremixten Versionen an – und sogar zum Teil unveröffentlichte Songs, die für „Hamilton“ geschrieben wurden, aber letztlich nicht verwendet wurden. Insgesamt ist das überaus großartig geraten. Sicher, ein bisschen Kitsch und 08/15-Pop ist auch dabei, aber Songs wie K’naans „Immigrants“ entschädigen für die paar wenigen Filler.

Fazit: Must-Have. Nicht nur für Hip-Hop-Liebhaber.

Anspieltipps: Wrote My Way Out (Nas, Dave East, Miranda, Aloe Blacc), Wait For It (Usher), Immigrants (K’naan), That Would Be Enough (Alicia Keys), Who Tells Your Story (The Roots, Common, Ingrid Michaelson), My Shot (Joel Ortiz, Busta Rhymes, The Roots)



This post first appeared on NEON GHOSTS, please read the originial post: here

Share the post

Various – The Hamilton Mixtape

×

Subscribe to Neon Ghosts

Get updates delivered right to your inbox!

Thank you for your subscription

×