Get Even More Visitors To Your Blog, Upgrade To A Business Listing >>

Tipps für gesunde Haare!



Gesunde und schöne Haare - manchmal ist es gar nicht so einfach, die Haare so zu pflegen, dass sie schön gesund sind und glänzend. In diesem Beitrag stelle ich euch meine Tipps vor, wie ich meine Mähne pflege! Die richtige Pflege ist super wichtig, damit die Haare nicht fransig oder spröde werden. 




Waschen – für eine gesunde Kopfhaut 



Eins meiner Lieblingsshampoos ist das sanfte Anti-Schuppen Shampoo von Sebamed, es schäumt sehr schön, duftet angenehm und hilft gegen leichte Schüppchen, die sich bei trockener Kopfhaut schnell bilden. Eine gesunde Kopfhaut ist die Basis für schöne Haare! Meine Kopfhaut ist manchmal etwas gestresst, dabei hilft mir dann dieses Shampoo, weil es wieder die Kopfhaut beruhigt. Für noch schwerere Fälle ist das Ducray squanorm Shampoo gut geeignet, weil es gerade bei sehr trockener Kopfhaut hilft. 

Wichtig ist auf jeden Fall: Ein Shampoo verwenden, dass für euren Haartyp geeignet ist und auch der ph-Wert sollte passen. Bei Silikonen scheiden sich die Geister, manche verzichten ganz darauf. Ich wechsele hier gerne mal ab, nachdem ich eine Zeitlang komplett darauf verzichtet hatte.


Zum Durchkämmen: Anti Frizz Spülung! 



Für meine langen Haare benötige ich bei jeder Haarwäsche eine Spülung. Der Tame & Frizz Conditioner von KMS California ist da perfekt, weil er für weiche und glatte Haare sorgt! Für extra viel Pflege verwende ich noch eine Haarkur zwischen Waschen und Spülung, die Spülung kommt nämlich immer zum Schluss!







Spitzenpflege



Nach dem Waschen bürste ich meine Haare mit einer speziellen Bürste für nasse Haare, wie hier dem Aqua Tangle Teezer. Die Haare immer vor dem Waschen gut bürsten und danach im nassen Zustand nur mit Pflege! Ich verwende etwas reichhaltiges Arganöl für die Spitzen. Es ist besonders wichtig, die Spitzen gut zu pflegen, damit kein Spliss entsteht. Deswegen ist es auch ganz gut, regelmäßig die Spitzen beim Friseur nachschneiden zu lassen!


Alleskönner Kokosöl


Ein aktuelles Beautyhighlight von mir ist auch Kokosöl, ein richtiger Alleskönner im Beautybereich. Damit lassen sich auch wunderbar die Spitzen pflegen!











Sanft trocknen und Hitzschutz verwenden



Was vermutlich in besonderem Maß meine gesunden Haare ausmacht: Ich verwende ganz selten Haarglätter oder Lockenstäbe. Zuviel Hitze ist nicht gut für das Haar und man sollte auf jeden Fall immer einen Hitzeschutz verwenden! Es gibt hochwertige Geräte wie von ghd, die nicht so schlecht für die Haare sind, wenn ihr auf keinen Haarglätter verzichten möchtet.

Beim Fönen ebenfalls nicht zu heiß einstellen und schonend trocknen! 


Schöne Haare von innen



Stress und falsche Ernährung sind auch Gift für die Haare. Eine ausgewogene Ernährung ist sehr wichtig für volles und schönes Haare. Also könnt ihr eure Haare auch von innen stärken! Selbst Sport kann helfen. 









This post first appeared on Andysparkles, please read the originial post: here

Share the post

Tipps für gesunde Haare!

×

Subscribe to Andysparkles

Get updates delivered right to your inbox!

Thank you for your subscription

×